Halbjahresbilanz: TA Triumph-Adler steigert dank Innovationsstrategie 2017 erneut seinen Umsatz

Veröffentlicht von: TA Triumph-Adler GmbH
Veröffentlicht am: 13.11.2017 10:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

- Starkes erstes Halbjahr mit 8,4 Prozent Umsatzwachstum
- Neue Kooperationen und digitale Angebote
- Ausblick bleibt positiv

Nürnberg, 13.11.2017. Mit einem Gesamtumsatz von über 140 Millionen Euro und einem Wachstum von über acht Prozent zieht die TA Triumph-Adler GmbH eine positive Bilanz im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018. Entgegen des allgemeinen Markttrends im Document Business ist das Unternehmen damit weiterhin auf Erfolgskurs.

Der Positivtrend setzt sich für TA Triumph-Adler GmbH fort: Auch im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 (01.04.2017 bis 31.03.2018) verzeichnet das Unternehmen ein Umsatzplus und setzt damit seinen kontinuierlichen Wachstumskurs konsequent fort - trotz eines Marktes, der sich zurzeit als schwierig gestaltet. Im Vergleich zum Vorjahr steigert das Unternehmen seinen Umsatz um gut 8,4 Prozent. Der Gesamtumsatz beläuft sich im genannten Halbjahr auf über 140 Millionen Euro.

Vor allem der direkte Vertriebskanal unter der Marke TA Triumph-Adler wächst umsatzseitig mit 13,5 Prozent sehr stark. Aber auch der indirekte Vertriebskanal unter der Marke UTAX kann im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus erzielen. Treiber des Wachstums sind neben dem klassischen Projektgeschäft als Kernsegment mit seinem Branchenvertrieb auch neue Angebote, beispielsweise im Bereich Enterprise Content Management (ECM). Damit zahlt sich nach wie vor die in den vergangenen Jahren entwickelte Strategie mit Fokus auf Lösungen für vertikale Märkte aus.

"Dieses Wachstum gegen den Markttrend spornt uns an, unser Portfolio im Sinne unserer Kunden zu ergänzen und mit guten Ergebnissen weiter zu wachsen", sagt Geschäftsführer Christoper Rheidt: "Durch unsere positive Geschäftsentwicklung wird TA Triumph-Adler auch als Arbeitgeber immer attraktiver."

Zum Unternehmenserfolg trägt auch die neue Kooperation mit der Bundesdruckerei bei, die das Unternehmen eingegangen ist, um innovative Lösungen im IT-Sicherheitsbereich anbieten zu können.TA Triumph-Adler hat im Document Business jetzt mit der GoID Card als einziger Spezialist die 2-Faktor-Authentifizierung mit biometrischem Merkmal im Portfolio. Damit baut das Unternehmen seine Kompetenz in der Netzwerksicherheit weiter aus. Firmen sind so nicht nur gegen Cyber-Attacken gewappnet, sondern auch bestens für das neue IT-Sicherheitsgesetz und die Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) aufgestellt.

Weitere Lösungen aus den Bereichen Cloud, Analytics sowie IT-Security sollen das Portfolio in Zukunft rund um das Kerngeschäft bereichern. Rheidt ist dabei wichtig, "dass nur jene Innovationen entwickelt werden, welche die Kunden wirklich brauchen". So kann TA Triumph-Adler dem Mittelstand eine kosteneffiziente Modernisierung und Digitalisierung seines Dokumenten- und Informationsmanagements bieten.

Auch das Ideen- und Kooperationsnetzwerk TA Zukunftsfabrik, über das die Zusammenarbeit mit der Bundesdruckerei entstanden ist, wird ausgebaut. Dem Thema Innovation sichert TA Triumph-Adler damit einen zentralen Platz in seiner Strategie zu. "Wir haben eine Kultur der Offenheit etabliert und suchen aktiv neue Partner, mit denen wir unsere Kunden bei der Digitalisierung bestmöglich unterstützen können", sagt Dr. Daniel Wagenführer, General Manager Business Development Sales & Service Group.

Die Ausrichtung des Unternehmens für das zweite Halbjahr ist für Christopher Rheidt eindeutig: "Wir arbeiten weiter motiviert daran, das laufende Geschäftsjahr erneut gegen den allgemeinen Markttrend mit einem Umsatzplus abzuschließen." Dazu beitragen sollen neben dem erfolgreichen Kerngeschäft auch weitere neue digitale Angebote u. a. aus dem Bereich Enterprise Content Management. Christopher Rheidt: "Diese entwickeln wir beispielsweise gemeinsam mit unserem Schwesterunternehmen Ceyoniq. Dabei ist es unser Anspruch, unseren Kunden nicht nur Expertenwissen über Informationsflüsse und Dokumentenmanagement zu bieten, sondern auch, ihre Anforderungen und Bedürfnisse im Detail zu verstehen. Über diesen absoluten Kundenfokus bekommen wir Feedback und Anregungen für Weiterentwicklungen, die dann wirklich relevant sind."

Bildquelle: TA Triumph-Adler

Pressekontakt:

Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisberstr. 16 69115 Heidelberg
+49 (0) 6 221/ 5 87 87 -32
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Firmenportrait:

Über die TA Triumph-Adler GmbH:
Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 117 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, ausgezeichnet unter anderem mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumenten-Management und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender, bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in fünf Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung "Triumph für Kinder" (Kto. 5 260 500, BLZ 760 400 61) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.