Wohnraumlüftung ohne baulichen Aufwand

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 13.11.2017 10:48
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Dezentrale Geräte mit Gegenstrom-Technologie

sup.- Ein konstanter Luftaustausch ist in Räumen wie dem Bad oder der Küche die beste Vorsorge zur Vermeidung von Schimmelbildung. Dieser Schutz ist heute auch ohne aufwändige Leitungsverlegungen und bauliche Maßnahmen möglich: Es gibt Lüftungsanlagen für einzelne Räume, die zur Montage lediglich eine Bohrung durch die Außenwand erfordern und von denen anschließend nicht mehr als eine kleine Innenblende sichtbar ist. Zeitgemäße Systeme wie z. B. die dezentralen Lüftungsgeräte des Raumklima-Spezialisten Wolf (Mainburg) bieten trotz äußerst kompakter Maße gleichzeitige Zu- und Abluftströme durch separate Röhren. Der praktische Nebeneffekt dieser Gegenstrom-Technologie: Die Abluft kann die Frischluft im Vorbeiströmen erwärmen, so dass die Heizungsanlage entlastet wird (www.wolf.eu). Auf diese Weise erreichen die Geräte die Energieeffizienzklasse A. Und nicht nur Allergiker profitieren von den leistungsstarken Feinfiltern, die den Pollen aus der Außenluft das Eindringen ins Haus verwehren.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.