HAHN+KOLB erweitert Portfolio um 3D-Drucker

Veröffentlicht von: Sympra GmbH
Veröffentlicht am: 13.11.2017 17:50
Rubrik: Industrie & Handwerk


HAHN+KOLB erweitert sein Portfolio um industrielle 3D-Drucker des Herstellers Multec
(Presseportal openBroadcast) - Ludwigsburg, 8. November 2017 – Der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant HAHN+KOLB verstärkt sein Engagement im Bereich Additiver Fertigung. Hierzu erweitert HAHN+KOLB sein Portfolio um industrielle 3D-Drucker des Herstellers Multec und setzt damit auf Qualität „Made in Germany“. Auf der Formnext vom 14. bis 17. November in Frankfurt stellen HAHN+KOLB als exklusiver Vertriebspartner und Multec erstmals gemeinsam den Multirap M800 vor.

Als exklusiver Vertriebspartner bietet HAHN+KOLB ab sofort seinen Kunden mit dem Multirap M800 von Multec einen neuartigen 3D-Drucker mit patentiertem Mehrfachdruckkopf. Damit ist erstmals ein exakter Mehrfach-Druck mit bis zu vier unterschiedlichen Materialien möglich bei absolut sauberer Trennung. Industrielle Anwender profitieren von der Druckgeschwindigkeit und der möglichen Bauteilgröße von bis zu 50 x 65 x 80 cm. „Wir sind davon überzeugt, dass die Additive Fertigung für unsere Kunden immer wichtiger wird“, sagt Martin Hochmuth, Geschäftsleitung Produkt, E-Sales und IT bei HAHN+KOLB. „Mit dem Industrie-Drucker M800 bieten wir ab sofort eine vielversprechende Lösung, um unsere Kunden auf ihrem Weg in die Fertigung der Zukunft bestmöglich zu unterstützen.“

+++Qualität „Made in Germany“+++

Bei der ersten Lösung dieser Art für sein Portfolio setzt der Werkzeug-Dienstleister HAHN+KOLB auf den regionalen Hersteller Multec. „Nach einer umfangreichen Suche und Bewertung möglicher Partner haben wir uns für Multec entschieden“, so Martin Hochmuth. „Der Qualitätsanspruch passt hervorragend zu HAHN+KOLB – in der Entwicklung und Produktion genauso wie im Service und der Ersatzteilversorgung.“ Auch bei der Beratung und zur Einführung der neuen Technik arbeiten die Fachleute von Multec gemeinsam mit den Verantwortlichen von HAHN+KOLB eng zusammen. Dabei erstreckt sich das Angebot von einer ersten Bestandsaufnahme sowie der Beratung zu Maschine und Rohmaterial über die Inbetriebnahme und Schulung am Gerät bis hin zur möglichen Nachrüstung.

+++Über HAHN+KOLB+++

Die HAHN+KOLB-Gruppe ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft das in Ludwigsburg ansässige Unternehmen national und international Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen, allgemeine Werkzeuge, Handlingsysteme und Maschinen sowie kundenorientierte Systemlösungen. Zu den Kunden gehören unter anderem Firmen und Konzerne aus der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche. Mehr als 60.000 Produkte präsentiert der Werkzeug-Dienstleister in zwei getrennten Katalogen zu den übergeordneten Themen „Werkzeuge“ und „Betriebseinrichtungen – Maschinen“. Allein in Deutschland liegt die Auflage bei jeweils rund 80.000 Exemplaren. Im Jahr 2016 erzielte HAHN+KOLB einen Umsatz von 251 Mio. Euro. Das Unternehmen, dessen Wurzeln in das Jahr 1898 zurückreichen, beschäftigt rund 800 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen zu HAHN+KOLB finden Sie unter http://www.hahn-kolb.de

Pressekontakt:

SYMPRA GMBH (GPRA)
STAFFLENBERGSTRASSE 32
70184 STUTTGART
CHRISTOPH MILLER
JASMIN SIEVERDING
TELEFON +49 (0) 711-94767-0
TELEFAX +49 (0) 711-94767-87
INTERNET www.sympra.de
E-MAIL hk@sympra.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.