Bewusst in eine gesunde Karriere starten - foodjobs.de informiert über den neuen Karriereweg Ökotrophologie

Veröffentlicht von: foodjobs GmbH
Veröffentlicht am: 22.11.2017 11:16
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) -

- foodjobs.de erweitert die Rubrik "Karrierewege" um Ökotrophologie
- Vielfältige Möglichkeiten für Absolventen
- Beste Karrierechancen in der Lebensmittelwirtschaft vor Ernährungsberatung und Großverpflegung

22.11.2017, Düsseldorf.

Wie sieht eine gesunde und ausgewogene Ernährung aus? Ob Vegetarisch, Vegan, Koscher, Halal, Paleo, Rohkost-Ernährung oder Frutarier - die alternativen Ernährungsformen sind kaum noch zu überblicken. Nicht nur mit diesen spannenden Themen befasst sich das Ökotrophologie-Studium. foodjobs.de (http://www.foodjobs.de) stellt die Karrierewege eines Ökotrophologen (http://www.foodjobs.de/Karriereweg-Oekotrophologie) in der Lebensmittelwirtschaft vor und gibt Einblick in deren Einsatzgebiete.

Der Studiengang Ökotrophologie vereint die Natur- mit den Sozialwissenschaften. Die Inhalte gehen weit über die Fragestellung "Was ist gesund, was nicht?" hinaus. Fächer wie Biologie, Biochemie, Anatomie und Physiologie stehen ebenso auf dem Lehrplan wie Lebensmitteltechnologie, Public Health, Produktionsmanagement und Wirtschaftslehre.

Insbesondere in den vergangenen Jahren hat sich der Arbeitsmarkt deutlich gewandelt. Anfangs waren Ökotrophologen als Ernährungsberater, Pharmaberater oder in der Wissenschaft sowie Großverpflegung tätig. Heute sind es insbesondere Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft, welche ökotrophologische Expertise nachfragen.

Dies lässt sich auf das öffentliche Bedürfnis nach Qualität und Sicherheit zurückführen. Somit wird eine nachhaltige Produktion qualitativer Lebensmittel immer bedeutsamer. Die Auswirkungen auf den Stellenmarkt der Ökotrophologen sind nicht zu übersehen. Das Qualitätsmanagement steht an erster Stelle, gefolgt von Marketing/Vertrieb, Produktentwicklung und Ernährungsberatung.

"Ökotrophologen beziehungsweise Ernährungswissenschaftler sind Generalisten mit sehr guten analytischen Fähigkeiten. Das macht sie für die Lebensmittelindustrie vielseitig einsetzbar und sehr wertvoll", so Bianca Burmester, Gründerin und Geschäftsführerin von foodjobs.de.

Pressekontakt:

foodjobs GmbH
Bianca Burmester
Kaarster Weg 19 40547 Düsseldorf
0211 957 647 70
presse@foodjobs.de
http://www.foodjobs.de

Firmenportrait:

Mehr über foodjobs.de:
Das Online-Jobportal foodjobs.de bietet Kandidaten, die in der Lebensmittelwirtschaft ein- und aufsteigen möchten, als Karrierebegleiter genau die passenden Job- Angebote, die richtige Orientierung und hilfreiche Tipps. Für die gesamte Branche werden wertvolle Inhalte aufbereitet, welche die Karriere unterstützen. Unternehmen aus der Lebensmittelwirtschaft und ihre Zulieferer erhalten neben klar strukturierten Angeboten bei der Veröffentlichung ihrer Stellenangebote auch Beratung bei Fragen rundum Media und Employer Branding. Die Geschäftsführerin und Recruiting- Expertin Bianca Burmester kennt durch ihre langjährige Karriere bei einem Fachverlag die Bedürfnisse der Menschen und der Unternehmen in der Lebensmittelwirtschaft.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.