Zembro ist offizieller Produktpartner beim Verklizan Innovationstag 2017

Veröffentlicht von: Uest NV - Zembro
Veröffentlicht am: 28.11.2017 11:00
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Zembro präsentiert digitales Notrufarmband für Senioren und Dementia-Patienten auf Kongress für Hausnotruf und Telemedizin

Essen, 28. November 2017 - Zembro, das digitale Notrufarmband für Senioren, ist offizieller Produktpartner beim Verklizan Innovationstag 2017 (http://www.verklizaninnovationday.com/DE) am 29. November in der Zeche Zollverein in Essen. Bei dem Branchentreffen für Hausnotruf und Telemedizin stellt Zembro seine digitale Notruflösung für Senioren sowie die ZembroPlus (https://www.zembro.com/de-DE/plus/)-Lösung mit speziellem Verschluss und Geofencing-Funktion für Dementia-Patienten vor. Der mobile Personennotruf von Zembro besteht aus dem Zembro Notrufarmband und der dazugehörigen Smartphone-App, die den Träger des Armbands zu jeder Zeit mit seiner Familie, Freunden, Pflegekräften oder einem professionellen Notrufdienst vernetzt. Für Pflegeeinrichtungen bietet Zembro außerdem eine B2B-Lösung, bei der alle eingesetzten Notrufarmbänder zentral über eine Plattform verwaltet werden können.

Zembro auf dem Verklizan Innovationstag - Care about Care!

Unter dem Motto "Care about Care!" versammelt der Verklizan Innovationstag 2017 Branchenexperten und Hersteller aus den Bereichen Hausnotruf und Telemedizin und bietet so eine hochkarätige Plattform für technologische Neuheiten und aktuelle sowie zukünftige Trends in Pflege und Gesundheitswesen. Teil der Veranstaltung ist ein umfangreiches Vortragsprogramm sowie eine Austellerfläche, auf der Besucher Produktneuheiten wie das digitale Notrufarmband von Zembro und die Dementia-Lösung ZembroPlus ausprobieren können. Mit seinem digitalen Personennotruf führt Zembro den klassischen stationären Hausnotruf in die Zukunft. Das Notrufarmband von Zembro bietet Seniorinnen und Senioren einen mobilen Personenalarm, der ihnen sowohl zuhause als auch unterwegs Sicherheit gibt. Dadurch verknüpft Zembro ein bewährtes Konzept mit modernster digitaler Technologie.

Sie finden Zembro an Ausstellungsstand Nummer 10. Johan De Geyter, CEO von Zembro, wird das innovative Notrufkonzept von Zembro im Rahmen des Vortragsprogramms vorstellen und steht Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Um Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Zembro zu vereinbaren, freuen wir uns über Ihre Nachricht an zembro@hbi.de.

Bildmaterial finden Sie unter: ftp://presse.hbi.de/pub/Zembro/

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2 81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Zembro
Das Zembro Notrufarmband ist ein Wearable, das Senioren mit ihren Kindern, ihrer Familie oder ihren Pflegekräften vernetzt. Das Armband sendet in Notsituationen einen Notruf an die Angehörigen des Trägers. UEST NV, das belgische Start-Up hinter Zembro, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Generationen zu verbinden. Dazu müssen sie in der Lage sein, bestmöglich füreinander zu sorgen. Für UEST NV ist Technologie das Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. Neben dem Investment-Fond Fidimex von imec haben auch weitere erfolgreiche Entrepreneure in Zembro investiert.

Mehr Informationen über Zembro finden Sie unter: https://www.zembro.com/de-DE/

Die kostenlose Zembro Beratung erreichen Sie unter 0800 724 49 32 (von 9 bis 18 Uhr).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.