Hühnereiweiß

Veröffentlicht von: AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
Veröffentlicht am: 28.11.2017 11:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Die besten Alternativen für Allergiker

Aufgrund der wachsenden Anzahl an aufkommenden Nahrungsmittel-Allergien, stellt sich Betroffenen immer wieder die Frage: wie kann ich die Zutaten gut ersetzen ohne verzichten zu müssen? Gerade bei einer Hühnereiweißallergie ist das Fragezeichen wohl erst einmal groß. Ist doch Ei als Zutat in nahezu sämtlichen süßen Gebäcken und auch oft in Soßen und anderen Lebensmitteln als Verdickungsmittel enthalten. Die AOK Hessen kennt Alternativen.

Eier werden in der Ernährung vielseitig eingesetzt. Dennoch gibt es oft Gründe, ob nun freiwillig oder gezwungenermaßen aufgrund einer Allergie, auf Eier zu verzichten. Das Frühstücksei am Morgen ist dabei noch leicht gestrichen. Im ersten Moment mag es sich kompliziert anhören, doch einmal mit der Problematik auseinandergesetzt, finden sich viele Möglichkeiten, Eier adäquat zu ersetzen. Die AOK Hessen zeigt in ihrer neuen Infografik (https://aok-erleben.de/wp-content/uploads/sites/1/2017/10/Infografik_Erstaz-fu%CC%88r-Hu%CC%88hnereiwei%C3%9F-RZ.png)einige Ideen für möglichen Hühnerei-Ersatz.

Weitere Informationen zum Thema Nahrungsmittelunverträglichkeiten hat die AOK Hessen auf ihrer Seite " AOK erleben (https://aok-erleben.de/magengrimmen-bei-manchen-nahrungsmitteln-allergie-oder-unvertraeglichkeit/?cid=aokdehe_nse_2017_08_904)".

Pressekontakt:

AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2 61352 Bad Homburg
06172 / 272 - 143
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://hessen.aok.de/

Firmenportrait:

Krankenkasse

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.