Weihnachten mit Tradition an der Lübecker Bucht

Veröffentlicht von: ATLANTIC Grand Hotel Travemünde
Veröffentlicht am: 29.11.2017 12:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Besinnliche Festtage im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde

München/Travemünde - An der vorweihnachtlichen Ostsee können Tage in stimmungsvoller Atmosphäre verbracht werden. In Lübeck läuten Gelassenheit und Ruhe besinnliche Festtage auf einem der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands ein. Entspannte Stimmung herrscht an den Weihnachtstagen auch im ALTANTIC Grand Hotel Travemünde.

Warm eingepackt, bei einer Tasse Punsch oder Glühwein wird es auf dem Weihnachtsmarkt besinnlich. Die vielen Märkte in Lübeck, der Weihnachtsstadt des Nordens, laden zum Adventserlebnis in die UNESCO-Weltkulturerbekulisse ein. In der Adventszeit werden Stadtführungen in historischen Kostümen durch die beleuchtete Sieben-Türme-Stadt angeboten. Bei einem Bummel durch die geschmückten Altstadtstraßen bezaubern die beleuchteten Marktbuden. Was kaum einer weiß: Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Lübeck wurde bereits 1648 erstmals erwähnt und gehört bis heute zu den Höhepunkten der Hansestadt im Advent. Die hübschen Buden mit Christbaumschmuck, Spielzeug und selbstgemachten Delikatessen sind eine schöne Kulisse im vorweihnachtlichen Trubel. Neben einem der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland gibt es in Lübeck auch einen historischen und einen maritimen Markt. Zudem stehen viele Kirchen und Hafenschuppen mit weihnachtlichen Märkten und Ausstellungen für die Besucher offen.

In den Marzipanmanufakturen Lübecks warten auf die Besucher weihnachtliche Kreationen wie Marzipanstollen zum Verschenken oder direktem Selbsttest. Die süße Kostbarkeit, die nach einem geheimen Mischverhältnis der Zutaten seinen unverwechselbaren Geschmack erhält, war früher etwas, das sich nur der Adel leisten konnte. Seitdem "Lübecker Marzipan" in Konditoreien erhältlich ist, findet dieses besonders an Festtagen großen Zuspruch.

Den Zauber der besonderen Jahreszeit kann man auch nur zwanzig Minuten entfernt an der Lübecker Bucht im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde spüren. Weihnachtsschmuck lässt festliche Stimmung ins Hotel einziehen und auf den Zimmern erwartet die Gäste eine kleine Weihnachtsüberraschung. Das diesjährige Festtagsangebot beinhaltet drei Übernachtungen, ein Fünf-Gang-Menü an Heiligabend und ein Vier-Gang-Menü am ersten Weihnachtsfeiertag im Restaurant Holstein´s. Am Nachmittag des Heiligabends wird auf der Terrasse der Feuerkorb erleuchtet und zu einem besinnlichen Zusammenkommen mit Gebäck, Bratapfel und Glühwein geladen. Das Angebot ist für den Zeitraum vom 23. bis 27. Dezember 2017 auf Anfrage und nach Verfügbarkeit ab einem Preis von 528,50 EUR pro Person buchbar.

Pressekontakt:

PRCO Germany GmbH
Robert Opiela
Trautenwolfstraße 3 80802 München
+49 (0) 8913012110
ropiela@prco.com
https://www.atlantic-hotels.de/grand-hotel-travemuende/

Firmenportrait:

Das ATLANTIC Grand Hotel Travemünde liegt in exponierter Lage an der Promenade des Ostseeheilbads und bietet einen Panoramablick über die See. In dem Fünf-Sterne-Superior Hotel trifft Tradition auf Moderne. Das ehemalige Casino aus dem Jahr 1816 verfügt über 72 Zimmer und Suiten. Vor allem für Veranstaltungen ist das Hotel geradezu prädestiniert. Der Jugendstilbau besitzt sechs Veranstaltungsräume sowie einen Ballsaal, in dem sich Events mit bis zu 400 Personen durchführen lassen. Das Restaurant Holstein"s setzt auf regionale Spezialitäten, die man auf der Hotelterrasse mit einem Blick auf die Ostsee genießen kann. In der kalten Jahreszeit können sich die Gäste im 600 Quadratmeter großen Spa- und Wellnessbereich verwöhnen lassen. In der Nähe des Hotels befinden sich zwei Golfplätze. Der Lübeck-Travemünde Golf-Klub verfügt über einen der ältesten Golfplätze Deutschlands aus dem Jahr 1921. Travemünde, an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste, bietet neben dem Heilbädercharme unter anderem auch die Möglichkeit das nahegelegene Lübeck zu erkunden. In der Altstadt, die UNESCO-Weltkulturerbe ist, befindet man sich auf den literarischen Spuren der Gebrüder Mann sowie des Lübecker Marzipans.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.