Panasonic erweitert Extreme Lineup um Überwachungskameras für maritime Einsätze

Veröffentlicht von: Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Veröffentlicht am: 29.11.2017 15:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Die Panasonic-Familie der Extreme iPRO-Serie wächst um zwei weitere Mitglieder: Die neuen Netzwerk-Kameras mit salzluftkorrosionsbeständigen Gehäusen sind entwickelt für Anwendungen auf See, in Häfen und an Brücken.

Wiesbaden, 29.11.2017 - Die i-PRO Extreme Kameras sind dank korrosionsbeständiger Beschichtung und Schrauben sowohl vor Erosion als auch vor Salzkorrosion geschützt und erfüllen die Compliance-Anforderungen der Norm ISO14993.

Die neue PTZ-Dome-Kamera WV-X6531NS und die Bullet Kamera WV-S1531LNS sind neben ihrem Salzluft-Korrosionsschutz mit intelligenten Algorithmen ausgestattet, die die Bandbreite und den Speicherbedarf von Überwachungsbildern im Vergleich zu H.264 um bis zu 75 Prozent reduzieren. Darüber hinaus bieten sie intelligente Analysefunktionen, die es Anwendern ermöglichen, selbst unter schwierigen Wetterbedingungen, Objekte in großer Entfernung zu beobachten.

Integrierter Vandalismusschutz, wasser- und schmutzabweisende Beschichtung und die eingebaute Entfeuchtungs-Einheit verbessern zudem die Betriebszuverlässigkeit und erhöhen so die Funktionsbereitschaft der Außenkameras, insbesondere in feuchten Umgebungen.

Zusammen mit den beiden neuen Modellen präsentiert Panasonic erosions- und salzkorrosionsbeständige Halterungen, die ebenfalls der ISO-Norm entsprechen.

"Beide neuen Modelle haben die gleichen Eigenschaften und Vorteile wie unsere Standardmodelle, können aber aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit auch auf See oder in Küstennähe eingesetzt werden", sagt Gerard Figols, Product Marketing Manager bei Panasonic Security. "Dabei liefern die Kameras stets qualitativ hochwertiges Bildmaterial, egal bei welchem Wetter."

Die Kameras ergänzen die branchenweit bekannte Aero PTZ Kamera. Panasonic bietet somit ein komplettes Portfolio an Überwachungskameras für raue und extreme Umgebungen.

Weitere Informationen zu den Kameras finden Sie unter
http://business.panasonic.de/wv-s1531lns
http://business.panasonic.de/wv-x6531ns

Weitere Informationen zu Panasonic Sicherheitslösungen finden Sie unter http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/

Bildquelle: Panasonic

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

- Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe
im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

- Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

- Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

- Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

- Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

- Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.
Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.