Universal Music vertraut auf dg hyparchive und bpi solutions

Veröffentlicht von: bpi solutions gmbh & co. kg
Veröffentlicht am: 30.11.2017 18:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Universal Music Group International vertraut weltweit auf das Archivsystem dg hyparchive. Die Archiv- und Dokumenten Management Lösung wird für die Optimierung der Verwaltungsprozesse rund um den Globus eingesetzt. bpi solutions betreut den Inhouse-Support bei Universal Music.

Die UNIVERSAL MUSIC GROUP ist sowohl in Deutschland als auch weltweit Marktführer im Musikgeschäft und in 60 Territorien der Erde vertreten. Zum Firmenverbund gehört u.a. auch die UNIVERSAL MUSIC PUBLISHING GROUP, einer der weltweit führenden Musikverlage. Die UNIVERSAL MUSIC GROUP betreibt viele renommierte Labels, darunter A&M/Octone, Angel, Astralwerks, Blue Note, Capitol Records, Decca, Def Jam Recordings, Deutsche Grammophon, Disa, Emarcy, Fonovisa, Geffen Records, Interscope Records, I.R.S., Island Records, Lost Highway Records, Machete Music, Manhattan, MCA Nashville, Mercury Nashville, Mercury Records, Motown Records, Polydor Records, Republic Records, Universal Music Latino, Verve Music Group und Virgin Records. Hinzu kommt eine Vielzahl von Labels, die zu Tochterunternehmen der UNIVERSAL MUSIC GROUP gehören bzw. deren Produkte von ihnen vertrieben werden. Die UNIVERSAL MUSIC GROUP verfügt über den umfangreichsten Musikkatalog der Welt. Er enthält die populärsten Künstler und Aufnahmen aus allen Genres und damit die wichtigsten Werke aus über 100 Jahren Musikgeschichte. Der Katalog wird von zwei eigenständigen Units vermarktet, UNIVERSAL MUSIC ENTERPRISES für die USA und UNIVERSAL MUSIC STRATEGIC MARKETING für alle anderen Territorien. Die UNIVERSAL MUSIC GROUP ist darüber hinaus auf vielen weiteren Geschäftsfeldern tätig, darunter mit ihren New Media und Technologie Units im globalen Online-Business und mit Bravado im Merchandising. Die Universal Music Group ist Teil des weltweit tätigen Medien- und Kommunikationskonzerns VIVENDI.

Bereits 2009 begann bei Universal Music ein weltweit angelegtes Konsolidierungsprojekt um die Vielzahl der eingesetzten Archivierungssysteme zu optimieren. dg hyparchive konnte sich seinerzeit gegen die Marktbegleiter erfolgreich durchsetzen. Was in Deutschland begann, wurde in den Jahren immer weiter ausgebaut. Heute arbeitet Universal Music mit einer Konzernlizenz der bewährten Archivlösung. Im Rahmen des internationalen SAP Rollouts werden eine Vielzahl von Unterlagen und Daten in dg hyparchive abgelegt. Eingehende Dokumente (z.B. externe Rechnungen) werden dazu in der Posteingangsstelle mit Barcode bestückt, qualifiziert und den einzelnen Departments nach einem festen Regelwerk zugewiesen.dg hyparchive ist mit dem internationalen SAP-System verbunden und steht somit allen Universal Music Gesellschaften weltweit zur Verfügung.

Anschließend erfolgte die Optimierung der Verwaltungsprozesse im europäischen Umfeld. Inzwischen arbeiten auch Gesellschaften der Universal Music in Amerika und Asien mit dg hyparchive. ?Mit dem Rollout unserer SAP-Rechnungsabwicklung ist der Einsatz von dg hyparchive in den letzten Jahren gewaltig gestiegen. Kürzlich ist Mexiko mit einem großen Volumen an Altdaten hinzugenommen worden. Die Einfachheit der Datenübernahme, das gute Indexsystem, das übersichtliche Webtool für den direkten Zugriff und die transparente Darstellung der Ergebnisse haben dg hyparchive als externes System anstelle eines internen SAP-Archivs favorisiert. Ganz abgesehen von der Kosteneinsparung?, stellt Carsten von Heynitz, Enterprise Content Manager, Universal Music Entertainment GmbH fest. Und Dirk Dugnus, EAI Service Delivery & Deployment Manager, ergänzt: ?Das System ist sehr wartungsarm, der Zeitaufwand für die Administration ist sehr überschaubar und das gespeicherte Volumen wird immer größer. Aktuell liegen rund 20. Mio. Dokumente mit einem Onlinevolumen von 2,9 Terrabyte auf einem virtuellen Server. Unser Desaster Recovery umfasst rund 3,2 Terrabyte. Und ein Ende ist nicht abzusehen.?

Vor wenigen Wochen ist Japan hinzugekommen, Dubai hat bereits Interesse bekundet dg hyparchive ebenfalls nutzen zu wollen. Und bpi solutions betreut weiterhin Universal Music bei sämtlichen auftretenden Herausforderungen und Anfragen im Tagesgeschäft.




Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/bpi-solutions/pressreleases/universal-music-vertraut-auf-dg-hyparchive-und-bpi-solutions-2310756) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg (http://www.mynewsdesk.com/de/bpi-solutions)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/au24pa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/universal-music-vertraut-auf-dg-hyparchive-und-bpi-solutions-40252

Pressekontakt:

bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12 33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/au24pa

Firmenportrait:

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.