Andreas Lamping wird neuer Head of Corporate Legal bei Hellmann Worldwide Logistics

Veröffentlicht von: Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 30.11.2017 18:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Osnabrück, 30. November 2017. Zum 1. Dezember 2017 konnte Hellmann Worldwide Logistics Herrn Andreas Lamping als neuen Head of Corporate Legal gewinnen.

Der Volljurist arbeitete zuvor knapp zehn Jahre bei Bilfinger SE in Mannheim, einem international führenden Industriedienstleister. Dort besetzte er zuletzt die Funktion des Legal Director M&A Corporate Finance Legal und war konzernweit für gesellschaftsrechtliche und allgemeine juristische Fragestellungen, Mergers & Acquisitions, die jährliche Hauptversammlung sowie für das Thema Fremdfinanzierung verantwortlich. Des Weiteren leitete er konzernweite Umstrukturierungen und etablierte organisatorische Strukturen bei Bilfinger.

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück und Bayreuth sowie dem Referendariat in Frankfurt am Main arbeitete Andreas Lamping zunächst als Managing Associate bei Linklaters LLP in Frankfurt und London, wo er in allen finanzrechtlichen Fragestellungen, insbesondere in den Bereichen Projektfinanzierung, Akquisitionen und Restrukturierung beratend tätig war.

"Wir freuen uns, dass wir die Stelle des Head of Corporate Legal mit Herrn Lamping so hochqualifiziert besetzen konnten", sagt Dr. Thomas Knecht, CEO Hellmann Worldwide Logistics. "Herr Lamping bringt nicht nur Expertise aus Großunternehmen, sondern für uns auch überaus wichtige internationale Erfahrungen mit."

Pressekontakt:

Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Wilenborg
Elbestr. 1 49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Firmenportrait:

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk mit 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2016 mit 13.371 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,0 Mrd. EUR erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.