Karrieremesse MADE IN BERLIN: Cornelsen zeigt Berufswege und Möglichkeiten in der Bildungsbranche auf

Veröffentlicht von: Cornelsen Verlag
Veröffentlicht am: 30.11.2017 18:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Die Zukunft der Bildung gestalten? Mit Cornelsen zeigt in diesem Jahr erstmals ein führender Bildungsanbieter für Lehr- und Lernmaterialien Präsenz auf der MADE IN BERLIN Karrieremesse im Postbahnhof. Das Recruiting-Event findet am 7. Dezember von 10 bis 17 Uhr statt und richtet sich an Studierende und Absolventen der Hochschulen in und um Berlin. Mit 170.000 Studierenden und zwei Eliteuniversitäten ist Berlin Hochschulstandort Nummer eins in Deutschland. Personal-Recruiterinnen vom Cornelsen Verlag bieten auf der Karrieremesse in Friedrichshain einen individuellen Bewerbungscheck an. Interessierte Besucher können ihre Bewerbungsunterlagen am Stand von den Personalprofis gegenchecken lassen. Zudem haben Messebesucher nach vorheriger Online-Anmeldung unter www.mib-messe.de (http://www.mib-messe.de) die Möglichkeit, kostenlos professionelle Bewerbungsfotos zu erstellen. Cornelsen sponsert dafür einen extra eingerichteten Fotostand mit eigenem Fotografen und Visagistin. Für Cornelsen bietet der Messetag die Gelegenheit, potentielle Mitarbeiter in terminierten Interviews persönlich kennenzulernen.

Nachwuchstalenten gelingt der Berufseinstieg bei Cornelsen während oder nach dem Studium: Mit Traineeships, Volontariaten, Werkstudentenstellen, Praktika. Über 53 verschiedene Berufsbilder finden bei Cornelsen eine Heimat ? neben Redakteuren auch UX-Designer, Softwareentwickler, Scrum Master, Produktmanager oder Sales Consultants. Ganz unterschiedliche Studien-Fachrichtungen sind gefragt - vom Lehramtsstudenten über MINT-Profi bis zum Wirtschaftswissenschaftler. Durch den engen Kontakt zu Hochschulen, Professoren und Studierenden erreicht die MADE IN BERLIN Karrieremesse zielgerichtet potentielle Nachwuchskräfte aus vielen für die Bildungsbranche relevanten Studiengängen. Menschen für das Lernen begeistern und Bildungsprozesse gestalten ? das ist das Ziel bei Cornelsen. Mit seinen Bildungsmedien steht Cornelsen für individuellen Lernerfolg, Methodenvielfalt und hohe Praxistauglichkeit. Weil sich der Bildungsmarkt rasant verändert, wird täglich dazu gelernt und das Potenzial neuer Technologien für innovative Angebote und neue Geschäftsmodelle genutzt.

Informationen zum Einstieg bei Cornelsen, Berufsbildern und aktuellen Stellenausschreibungen: cornelsen.de/karriere (https://www.cornelsen.de/karriere?campaign=banner/PR/2017)

Informationen zum Messeprogramm unter: mib-messe.de (https://www.mib-messe.de/)


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/pressreleases/karrieremesse-made-in-berlin-cornelsen-zeigt-berufswege-und-moeglichkeiten-in-der-bildungsbranche-auf-2310567) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cornelsen Verlag (http://www.mynewsdesk.com/)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vpytxu

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/karrieremesse-made-in-berlin-cornelsen-zeigt-berufswege-und-moeglichkeiten-in-der-bildungsbranche-auf-18166

Pressekontakt:

Cornelsen Verlag
Irina Groh
Mecklenburgische Str. 53 14197 Berlin
(030) 897 85 563
irina.groh@cornelsen.de
http://shortpr.com/vpytxu

Firmenportrait:

Seit über 70 Jahren ist Cornelsen aktiv in Sachen Bildung. 1.300 Mitarbeiter/-innen gehören zur Franz Cornelsen Bildungsgruppe, 22 Nationalitäten verstehen sich wunderbar quer durch die Büros. Die Hälfte der Führungskräfte ist weiblich. 5.000 Autoren und Herausgeber arbeiten mit Cornelsen an begeisternden Bildungslösungen. 19.000 Partner weltweit gehören zum Netzwerk vom Buchhändler bis zum Goethe-Institut. Das Verlagsprogramm wächst von Jahr zu Jahr und umfasst 23.000 Titel sowie 10.000 Unterrichtsmaterialien zum Download. www.cornelsen.de: https://www.cornelsen.de?campaign=banner/PR/2017

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.