Großes Engagement für Kinder und Familien in Not bei NDR 1 Welle Nord und ?Schleswig-Holstein Magazin?

Veröffentlicht von: medienbuero
Veröffentlicht am: 01.12.2017 16:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember, berichten NDR 1 Welle Nord und das ?Schleswig-Holstein Magazin? täglich von Hilfsprojekten und Betroffenen. Damit unterstützen sie die diesjährige NDR Benefizaktion ?Hand in Hand für Norddeutschland

Die Situation von hilfsbedürftigen Kindern und Familien in Schleswig-Holstein steht zwei Wochen lang im Fokus: Von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember, berichten NDR 1 Welle Nord und das ?Schleswig-Holstein Magazin? täglich von Hilfsprojekten und Betroffenen. Damit unterstützen sie die diesjährige NDR Benefizaktion ?Hand in Hand für Norddeutschland? zugunsten von Kindern und Familien in Not. Während des Aktionszeitraums rufen NDR 1 Welle Nord und das ?Schleswig-Holstein Magazin? außerdem zum Spenden auf. Der Erlös der Aktion kommt zu 100 Prozent Hilfsprojekten der Diakonie im Norden für benachteiligte Kinder und Familien zugute. Sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Fußballfans dürfen sich außerdem auf eine ganz besondere Aktion freuen: die Versteigerung eines ?Seekarten?-Trikots von Holstein Kiel ? natürlich handsigniert von allen Spielern. In der vergangenen Saison stieg der Traditionsverein von der dritten in die zweite Liga auf. Dort steht er aktuell mit einem beeindruckenden Torverhältnis an der Spitze der Tabelle. Für den guten Zweck haben die Kicker nun das außergewöhnliche Trikot mit der Seekarte der Kieler Förde von 1900 NDR 1 Welle Nord und dem ?Schleswig-Holstein Magazin? zur Verfügung gestellt. Das Unikat kommt am Donnerstag, 14. Dezember, unter den Hammer. Gebote können unter www.NDR.de/sh ab 7.00 Uhr abgegeben werden. Die Auktion endet um 17.00 Uhr.

Während des rund zweiwöchigen Aktionszeitraums stellen NDR 1 Welle Nord und das ?Schleswig-Holstein Magazin? im NDR Fernsehen verschiedene Hilfsprojekte in dem Bundesland vor. So berichten die Reporter beispielsweise über ein geplantes Deeskalationstraining an Husumer Schulen, besuchen die Villa Paletti in Flensburg ? eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ?, sprechen mit Frauen und ihren Kindern, die in einem Frauenhaus Unterstützung gefunden haben, stellen die Trauergruppe für Kinder ?Monjala? in Elmshorn vor und berichten über das Projekt ?HiKiDra? in Kiel, bei dem Kinder von Drogenabhängigen Hilfe bekommen.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 15. Dezember. Prominente, Moderatoren von NDR 1 Welle Nord und dem ?Schleswig-Holstein Magazin? und Mitarbeiter nehmen den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 1 Welle Nord und dem ?Schleswig-Holstein Magazin? ist 0800 0 637 001.

Pressekontakt:

medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96 22301 Hamburg
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.