Reisesaison 2018: Vier neue Kataloge von Gateway Brazil und Gateway Lateinamerika

Veröffentlicht von: Gateway Brazil GmbH
Veröffentlicht am: 01.12.2017 17:40
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Leipzig, 30.11.2017 – Der Individual-Reiseveranstalter Gateway Brazil / Gateway Lateinamerika startet in die Saison 2018 mit vier neuen, druckfrischen Katalogen. Das Angebot wurde um viele neue Rundreisen, Mietwagentouren und Länderkombinationen erweitert. Erstmals werden auch Mexiko, Panama und Nicaragua auf eigenen Seiten präsentiert.

Mehr als 53 Rundreiseideen und mehr als 100 Reisebausteine und Hotelvorschläge präsentieren Gateway Brazil und Gateway Lateinamerika in ihren eben erschienenen Reisekatalogen. Das vielfältige Angebot des Spezialisten für maßgeschneiderte Reisen nach Mittel- und Südamerika wird dabei das erste Mal in vier separaten Katalogen gebündelt. Wie bei dem Reiseveranstalter üblich, sind alle Reisen und Reisbausteine flexibel miteinander kombinierbar und werden auf die individuellen Reisewünsche maßgeschneidert.

Katalog für Brasilien

Der 44 Seiten umfassende Einzelkatalog für Brasilien enthält unsere beliebtesten Rundreisen der vergangenen Jahre sowie dutzende Reisebausteine und Vorschläge für Bade- und Luxushotels. Ein Großteil der Reisen wird sowohl in Gruppen als auch auf Privatbasis angeboten.

Katalog für Chile und Argentinien

In dem 56 Seiten starken Katalog für Chile und Argentinien finden sich neben den altbewährten Individualreisen, Gruppenreisen und Mietwagentouren auch zahlreiche Kombinationsreisen mit Uruguay, Brasilien, Bolivien und Peru. Neu im Katalog sind die Mietwagentouren "Patagonien Intensiv" und "Atacama & Norden Argentiniens".

Katalog für Peru, Bolivien, Kolumbien, Ecuador und die Galapagos-Inseln

Erstmals sind die Andenländer in einem separaten Katalog vertreten. Auf 64 Seiten finden sich etliche Ideen für maßgeschneiderte Reisen, Gruppenreisen, Reisebausteine, Kreuzfahrten (Galapagos-Inseln) sowie Badehotels (Kolumbien und Aruba). Ganz neu im Programm sind Mietwagentouren durch Peru und Kolumbien, die Kombireisen "Erlebnis Anden" (Peru, Bolivien, Ecuador) und "Best of Südamerika" (Peru, Bolivien, Argentinien, Brasilien), eine Reise durch den authentischen Norden Kolumbiens, eine "Kulturreise Ecuador" sowie eine kombinierte Ecuadorreise mit Galapagos-Kreuzfahrt, die das erste Mal auch als Gruppenreise angeboten wird.

Katalog für Mittelamerika – Mexiko, Costa Rica, Guatemala, Belize, Panama und Nicaragua

Ebenfalls neu ist der separate, 56 Seiten starke Katalog für die Länder Mittelamerikas. Mexiko, Panama und Nicaragua sind das erste Mal mit eigenen Länderseiten vertreten. Der Katalog bietet eine große Vielzahl an maßgeschneiderten Rundreiseideen, Mietwagentouren, Gruppenreisen, Kombireisen, Reisebausteinen und Badehotels. Neu sind zum Beispiel die Kombireisen "Mexiko & Kuba" und "Costa Rica & Panama", die Mietwagentouren durch Belize, Nicaragua, Costa Rica und Panama sowie die Intensivreisen durch Guatemala und Nicaragua.

Die neuen Kataloge 2018 können ab sofort telefonisch unter 0341 - 39 29 15 90, per Mail an info@gateway-lateinamerika.de oder auf www.gateway-lateinamerika.de kostenfrei bestellt oder heruntergeladen werden.

Firmenportrait:

Gateway Brazil ist ein Spezialreiseveranstalter für Brasilien und Lateinamerika. Alle Reisen werden nach individuellen Wünschen maßgeschneidert. Gateway Brazil sowie die Tochtermarke Gateway Lateinamerika bieten sowohl komplette Individualreisen, Gruppenrundreisen und Mietwagentouren als auch einzelne Reisebausteine und Hotels, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Das Unternehmen besitzt mehr als zehn Jahre Erfahrung und bietet kompetente Beratung, die auf persönlicher Kenntnis aller Reiseländer beruht. Gateway Brazil wurde 2005 in Reutlingen gegründet und ist seit 2012 in Leipzig ansässig. Die Marke Gateway Lateinamerika ist 2016 gegründet wurden und fasst alle Länder Mittel- und Südamerika zusammen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.