Die DHRIM Stiftung möchte die Harmonie und das Leben der Menschen verbessern

Veröffentlicht von: Coaching Berlin
Veröffentlicht am: 04.12.2017 00:25
Rubrik: Freizeit & Hobby


DHRIM Stiftung
(Presseportal openBroadcast) - Die DHRIM Stiftung möchte dazu beitragen, dass Menschen in Gemeinschaften und Organisationen harmonischer und friedlicher miteinander umgehen und mehr auf die Energie der Liebe und des Respekts füreinander setzen.

Die DHRIM-Stiftung will fortan auch in Deutschland Menschen helfen, sich wieder mit ihrem Herzen zu verbinden, was zu einem harmonischeren, friedlicheren und freudigeren Leben in Übereinstimmung mit dem Inneren Selbst führen soll.

Die Vision von DHRIM ist eine Welt, in der die Menschen sich selbst gegenüber ehrlicher sind, in der sich alle gegenseitig helfen, sich selbst lieben und Wohlstand für alle schaffen. DHRIM veranstaltet dazu verschiedene Workshops und Meditation-Kurse, durch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen friedlicher, glücklicher und entspannter gegenüber dem Leben werden.

Es gibt Meditations-Retreats, in denen die Menschen lernen, wie der Verstand funktioniert und wie sie ihre Herzen öffnen und anfangen können, aus dem Herzen heraus zu leben. Diese Retreats werden von Freiwilligen organisiert, die die Retreats einmal oder mehrmals besucht haben. So gibt es Vipassana Retreats, eine der ältesten Meditationsformen Indiens sowie auch Hridaya Retreats, die sich ausschließlich auf das Herz konzentrieren.

Der Begriff „Retreat“ stammt übrigens aus dem Englischen und bedeutet "Rückzug" vom Alltag, eine geistige Ruhepause oder einen Rückzug von der gewohnten Umgebung. In Verbindung mit Yoga ist meist auch ein Rückzug mit Meditation gemeint.

Alle Workshops und Retreats von DHRIM sind spendenfinanziert. Nähere Informationen dazu findet man auf der Homepage von DHRIM http://www.dhrim.org oder auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/DHRIMf.

Pressekontakt:

David Crespo
Urbanización El Rodeno s/n, Segart
Valencia 46592, Spain
+34 660 391 600
davidcrespo@dhrim.org

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.