Kanada boomt auch in 2018: Mit CANUSA TOURISTIK zu den schönsten Events des Landes

Veröffentlicht von: Wilde & Partner
Veröffentlicht am: 05.12.2017 15:56
Rubrik: Urlaub & Reise


copyright Canusa Touristik GmbH & Co. KG
(Presseportal openBroadcast) - Hamburg, 05. Dezember 2017 (w&p) – Der Trend ist ungebrochen: Auch nach dem Jubiläumsjahr zum 150. Geburtstag des Landes steht Kanada in der Gunst der Reisenden ganz oben. Neben einer beeindruckenden Landschaft und attraktiven Metropolen werden auch zahlreiche außergewöhnliche Attraktionen geboten. Auf diversen Festivals und Feierlichkeiten zelebrieren die Kanadier ihre Kultur, Natur und Traditionen. Der Nordamerika-Spezialist CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de) stellt einige Events vor, die Kanada-Liebhaber im Reisejahr 2018 unbedingt besuchen sollten.

Bonhomme Carnaval – weltgrößter Winterkarneval in Québec City
Vom 26. Januar bis 11. Februar 2018 ist die ostkanadische Metropole Québec City fest in der Hand von ‚Bonhomme Carnaval‘– einem zwei Meter großen Schneemann mit roter Zipfelmütze. Doch der eisige Botschafter des weltweit größten Winterkarnevals ist nicht das einzige Highlight, das Besucher des besonderen Karnevals erwartet. Auf dem Programm stehen Nachtparaden, Schneebäder, Konzerte und zahlreiche sportliche Wettkämpfe. Jährlicher Höhepunkt ist das legendäre Kanurennen auf dem St.-Lorenz-Strom. Die rivalisierenden Teams kämpfen sich durch Eisschollen und durch eine starke Strömung bis zur gegenüberliegenden Stadt Lévis. Eine tolle Attraktion zum Winterkarneval ist auch das komplett aus Eis und Schnee erbaute Hôtel de Glace in der Nähe von Québec City, in dem nicht nur übernachtet, sondern auch gefeiert und sogar geheiratet werden kann.

Victoria Day – zu Ehren der Königin
Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts feiern die Kanadier den Victoria Day zu Ehren der britischen Königsfamilie. Der nationale Feiertag findet immer am Montag vor dem 25. Mai statt, im nächsten Jahr ist dies der 21. Mai 2018. Viele Kanadier nehmen den Feiertag zum Anlass, um sich mit Freunden und Nachbarn zum Barbecue zu treffen. Während viele Städte, allen voran Victoria in British Columbia, den Tag mit Paraden, Feuerwerken und Konzerten begehen, zieht es viele Menschen raus in die Natur. Denn mit dem langen Wochenende wird auch der kanadische Sommer willkommen geheißen und die Angelsaison eröffnet.

Canada Day – eine Nation feiert Geburtstag
Kanadier im In- und Ausland feierten 2017 das 150-jährige Bestehen ihres Landes. Auch 2018 wird der Nationalfeiertag mit Picknicks, Paraden, Feuerwerken, Konzerten und Vorführungen diverser Kunstflugstaffeln im ganzen Land begangen. An der größten Feierlichkeit in der Landeshauptstadt Ottawa nehmen neben dem charismatischen Premierminister Justin Trudeau zahlreiche Politiker und Prominente teil. Eine Besonderheit im nächsten Jahr: Da der 1. Juli 2018 auf einen Sonntag fällt, wird der gesetzliche Feiertag auf Montag, den 2. Juli 2018, gelegt und den Kanadiern ein verlängertes Wochenende geschenkt.

Canadian Tulip Festival – ein Tulpenmeer in der Hauptstadt Ottawa
Kanada pflegt nicht nur zum britischen Königshaus ein besonderes Verhältnis, auch mit den niederländischen Royals verbindet das Land eine außergewöhnliche Geschichte. Während des Zweiten Weltkriegs gewährte Kanada der niederländischen Königin Juliana und ihren Kindern Zuflucht und Sicherheit im kanadischen Exil. Aus Dankbarkeit erhält die Stadt Ottawa bis heute jedes Jahr 20.000 Tulpenzwiebeln aus dem Haus Oranje. Hunderte von Beeten und Gärten stehen somit jeden Frühling in voller Blütenpracht und locken Besucher aus aller Welt in die kanadische Hauptstadt. Auf dem Programm des Festivals, das 2018 zum 65. Mal gefeiert wird, stehen kulinarische Tulpentouren sowie Spaziergänge und Radtouren durch die Tulpengärten. Mit einem offiziellen Feuerwerk endet die zehntägige Veranstaltung am 21. Mai 2018.

Calgary Stampede – das größte Rodeo der Welt
Mit der Calgary Stampede öffnet jedes Jahr im Juli das größte Rodeo der Welt seine Tore für mehr als eine Millionen Besucher. Einheimische und Touristen tauschen zehn Tage lang Anzug und Sneaker gegen Cowboystiefel, -hut und Blue Jeans, während sie Viehmärkte und Rodeo-Shows besuchen. Begleitet wird das Mega-Event von einem Jahrmarkt mit Fahrgeschäften, sportlichen Wettkämpfen und einem Indian Village, in dem sich die kanadischen Ureinwohner der Region mit Tänzen, Spielen und Zeremonien präsentieren. Auch musikalisch bietet die Calgary Stampede ein abwechslungsreiches Programm mit nationalen und internationalen Künstlern von Country bis zu Rock und Pop. In 2018 findet die Calgary Stampede vom 6. bis 15. Juli statt.

Manitoulin Island – Pow Wow der First Nations
Auf die Spuren der kanadischen Geschichte und ihrer ersten Bewohner, den First Nations, begeben sich vom 4. bis 6. August 2018 die Besucher des Pow Wow auf Manitoulin Island im Lake Huron in Ontario. Etwa die Hälfte der Einwohner gehört einem von sechs First Nations auf der Insel an. Touristen und Besucher sind herzlich willkommen, das Leben und die Kultur der Ureinwohner auf Manitoulin Island kennenzulernen. Zur jährlichen Pow Wow–Zeremonie Anfang August kommen First Nations aus ganz Kanada auf die Insel und tanzen und trommeln in traditioneller Kleidung, wie es bereits ihre Vorfahren getan haben. Außerdem werden Workshops für die Gäste angeboten.

Winnipeg Folklorama – Fest der Kulturen
Wie auch die USA ist Kanada ein Einwanderungsland mit Menschen, die ursprünglich aus allen Teilen dieser Welt dorthin auswanderten. Einmal im Jahr feiert Winnipeg in Manitoba die unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Ethnien, die hier eine neue Heimat gefunden haben. Winnipeg Folklorama ist das weltweit größte Multi-Kulti Festival. Vom 5. bis 18. August 2018 präsentieren die Aussteller traditionelle Gerichte aus aller Welt sowie Tänze und Musik verschiedener Kulturen. Während des zweiwöchigen Festes feiern Besucher und Teilnehmer gemeinsam die Unterschiedlichkeit der Einwohner Kanadas und das kulturelle Verständnis füreinander.

Über CANUSA TOURISTIK
1983 machte Tilo Krause-Dünow, Gründer und Inhaber von CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de), seine Leidenschaft, nach Kanada und in die USA zu reisen, zum Beruf. Damit steckte er über die Jahre Tausende Kunden und Hunderte Kollegen an. Inzwischen arbeiten 120 Nordamerika-Fans an sieben Standorten in Deutschland für CANUSA und beschäftigen sich täglich mit Reisen nach Kanada, in die USA und auf die Bahamas. Dabei wird jeder Kunde persönlich bei der Reiseplanung unterstützt und erhält eine individuell zusammengestellte Reise. 95 Prozent aller CANUSA-Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement, aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum Portfolio des Spezialisten.

Pressekontakt:

Tilo Krause-Dünow
CANUSA TOURISTIK
Tel.: +49 (0)40 – 22 72 53 17
E-Mail: Tilo@canusa.de
www.canusa.de

Marion Krimmer
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 - 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner

Firmenportrait:

PR-Agentur für Tourismus

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.