Online-Rechner für Websites auf einfache Weise erstellen

Veröffentlicht von: oak media gmbh
Veröffentlicht am: 06.12.2017 10:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Wer mit seinen Websites und Angeboten Erfolg haben möchte, kommt nicht umhin, den Kunden und Nutzern den höchstmöglichen Komfort zu bieten. Als besonders interessant hat sich dabei die Einbindung von Online-Rechnern erwiesen, denn damit bekommen die Kunden einen schnellen und sehr konkreten Überblick über die zu erwartenden Kosten oder Einnahmen. Allerdings waren bisher für die Erstellung solcher Vergleichsrechner umfangreiche Programmierkenntnisse erforderlich, weshalb an vielen Stellen darauf verzichtet wurde.

Dieser Verzicht hat nun ein Ende, denn auf dem Portal Mein-Onlinerechner.com steht ein neuer Assistent für die Erstellung der notwendigen Quellcodes für Vergleichsrechner zur Verfügung. Er liefert fertigen HTML-Code, der auch vom Laien an einer beliebigen Stelle in eine Website eingefügt werden kann. Die Integration ist dadurch beispielsweise in einer mit WordPress aufgesetzten Website sogar als Widget möglich.

Der Code wird so gestaltet, dass die Preistabellen responsive reagieren. Das heißt, das Aussehen kann sich an das Können und die Größe der Displays der für den Zugriff auf die Website genutzten Endgeräte anpassen. Das ist notwendig, weil immer mehr Menschen nicht nur den klassischen Desktop-PC und das Notebook zum Surfen im Internet verwenden, sondern sich die Zahl der Zugriffe von Tablets, Smartphones und Smart-TV-Geräten rasant erhöht.

Auch das Kalkulationstool wurde erheblich erweitert

Am besten werden von den Besuchern einer Website die Online-Rechner angenommen, bei denen die ausgewiesenen Werte auf der Basis von Echtzeitdaten berechnet werden. Das spielt vor allem bei den Dingen eine Rolle, bei denen sich die Preise schnell ändern. Dazu gehören beispielsweise die Ankaufpreise für Edelmetalle und für Schrott. Deshalb wurde das Kalkulationstool um die Möglichkeit erweitert, für die Berechnungen Angaben aus eigenen Tabellen zu importieren, wenn diese in einer MySQL-Datenbank hinterlegt werden. Ein entscheidender Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass die MySQL-Datenbanken ohnehin in den meisten Content Management Systemen zum Einsatz kommen. Mit Premiumfunktionen können die Vergleichsrechner sogar die in einem Onlineshop sowie die bei einem Schrotthandel oder Edelmetallankäufer geltenden Staffelpreise berücksichtigen.

Für WordPress Onlinerechner gibt es schon bald ein Plugin

Unter den Content Management Systemen hat sich WordPress einen Marktanteil von rund sechzig Prozent sichern können. Allein im September 2017 wurden weltweit knapp 82 Millionen neue Posts auf Websites mit WordPress veröffentlicht. Auch diesem Trend tragen die für Mein-Onlinerechner.com tätigen Programmierer Rechnung. Sie arbeiten derzeit an einem Plugin, mit welchem die Verwaltung und Bearbeitung der Onlinerechner noch einfacher wird. Damit lassen sich die Vergleichsrechner ganz individuell an die Bedürfnisse der Websitebetreiber und die Nutzer der Seiten anpassen. Diese Steigerung des Nutzerkomforts bedient auch den Anspruch von Google, wo schon seit einigen Jahren positive Nutzererfahrungen immer mehr in den Mittelpunkt gerückt werden.

Weitere Infos finden Sie direkt auf der Portalseite:
https://goo.gl/t6VSfS

Pressekontakt:

oak media gmbh
olaf kastein
Meinwerkstr. 13 33178 Borchen
052511489612
kastein@oak-media.de
http://www.oak-media.de

Firmenportrait:

Mein-Onlinerechner.com wurde in kreativer Eigenleistung von Olaf A. Kastein, Geschäftsführer der oak media GmbH im Raum Paderborn, entwickelt und ist vermutlich das erste Tool dieser Art im Web. Die oak media GmbH betreibt seit vielen Jahren erfolgreich diverse Fachportale und Onlinedienste zu unterschiedlichen Themen und verfügt damit über viele Kompetenzen in den Bereichen Webentwicklung, der redaktionellen Arbeit, dem Screendesign und der Onlinevermarktung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.