Tankschutzmaßnahmen erfordern Spezialkenntnisse

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 18.12.2017 10:48
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - RAL-Gütezeichen belegt Qualität von Fachbetrieben

sup.- Wer Heizöl als Wärmeenergie nutzt, sollte einen praktischen Verbraucher-Service in Anspruch nehmen: Das RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik (http://www.bbs-gt.de) hilft bei der Auswahl eines Fachbetriebs, der mit allen Arbeiten am Öltank beauftragt werden soll. Anspruchsvolle Aufgaben wie die Errichtung, Innenreinigung, Instandsetzung oder Stilllegung eines Tanks erfordern viel technisches Know-how und die genaue Kenntnis der Gesetzeslage zum Gewässerschutz. Bei unsachgemäßer Durchführung solcher Maßnahmen am Tank besteht immer das Risiko, dass die Sicherung von Erdreich und Grundwasser vor Verunreinigungen nicht mehr dauerhaft gewährleistet ist. Nach einem Ölunfall durch Undichtigkeiten könnte der Tankbetreiber mit Haftungsforderungen konfrontiert werden, die den Schaden im eigenen Haus noch weit übertreffen.

Das RAL-Gütezeichen garantiert, dass die Arbeiten am Tank im Einklang mit den nationalen und europäischen Bestimmungen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen vorgenommen werden. Die Auszeichnung setzt nämlich neben der Einhaltung strenger Anforderungen an die technische Ausstattung, die Beratungskompetenz und die Auftragsabwicklung auch eine wasserrechtliche Zulassung des Fachbetriebs voraus. Die Vergabekriterien für das Gütezeichen sind weitreichender als vom Gesetzgeber verlangt und unterliegen einer Überwachung durch neutrale Prüfinstitute bzw. vereidigte Sachverständige. Damit bildet das Prädikat auch eine zuverlässige Filterfunktion gegenüber weniger kompetenten Anbietern. Nach Auskunft des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) schützt die regelmäßige Wartung und Reinigung des Tanks durch einen zertifizierten Fachbetrieb nicht nur vor Lecks und technischen Ausfällen, sondern trägt zudem zum Werterhalt der gesamten Tankanlage bei. Denn bei den Inspektionsterminen nehmen die Tankschutz-Profis auch alle Leitungen, Armaturen sowie Sicherheitseinrichtungen fachkundig unter die Lupe und können Mängel frühzeitig erkennen. Im Internet wird unter www.bbs-gt.de ein stets aktualisiertes Verzeichnis aller deutschen Fachbetriebe geführt, denen das RAL-Gütezeichen verliehen wurde.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.