Die Tage sind kurz und es ist schon sehr früh dunkel

Veröffentlicht von: Kummer
Veröffentlicht am: 19.12.2017 07:03
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Die Tage sind kurz und es ist schon sehr früh dunkel. Die folgenden Buchtipps sorgen dafür, dass diese langen Abende nicht langweilig werden.

Buchtopps:
VERGESSENE FLÜGEL
Ein Thriller, der kaum an Spannung zu überbieten ist.
Die Story:
Eine 17-Jährige erwacht in einem fremden Haus, die Hände blutüberströmt. Sie findet drei Tote und versucht, trotz ihrem Zustand nach Drogen- und Alkohol, eine Erklärung für diese Situation zu finden.
Eine Reise ins Ungewisse, die sie auch in ihre Kindheit führt, beginnt.
Es ist ein einzigartiges Werk, denn jedes Kapitel wurde von einer anderen Autorin, oder anderem Autor, geschrieben. Täglich überarbeitet, zusammengeführt und es zeigt den Zusammenhalt der Künstler dieser Welt.
Wir, die Künstler, Maler, Musiker, Autoren, wehren uns gegen die Internetpiraterie, illegale Downloads und 0,00 Euro Bücher. Unsere Arbeit ist für uns wertvoll, wir machen diese Kunstwerke in Wort, Bild und Ton, für Euch - damit ihr euch wohlfühlt.
Mit diesem Buch unterstützen wir das "Kumplgut" - ein Erholungsort für krebskranke Kinder und deren Familien in Wels/Österreich.

VERBORGENE FLÜGEL
Es ist eine einzigartige Trilogie im Genre des Thrillers.
Geschrieben wird dieses Werk von 60 AutorInnen weltweit. Jeder ein Kapitel. Überarbeitet und begleitet von der Autorin Karin Pfolz und lektoriert von der Autorin Renate Zawel.
Teil 1 der Serie war binnen 2 Tagen der Bestseller des Verlages. Wüsste man es nicht besser, so würde man glauben, dass ein einziger Autor dieses Werk verfasst.
Spannung ist garantiert.
Sam, die Protagonistin, geht ihren Weg des Grauens weiter. Sie versucht ein »normales« Leben zu führen, die Vergangenheit holt sie jedoch ein. Eine Flucht vor der Welt und sich selbst führt sie nach Österreich und auf die britischen Inseln. Doch auch dort enden die Schrecken nicht. Sam ist schwanger und nun gilt die Angst nicht mehr nur ihr allein. Sie muss und will ihr Kind beschützen.
Dieses Buch unterstützt das Kumplgut. Ein Erholungsort für krebskranke Kinder und deren Familien.

VOLLENDETE FLÜGEL
Dies ist der dritte und letzte Teil dieser einzigartigen Trilogie im Genre des Thrillers. Geschrieben wird dieses Werk von 60 AutorInnen weltweit. Jeder ein Kapitel. Überarbeitet und begleitet von der Autorin Karin Pfolz und lektoriert von der Autorin Renate Zawrel. Teil 1 der Serie war binnen zwei Tagen der Bestseller des Verlages. Teil 2 folgte ihm sogleich auf diese Liste.
Aus Sicht der beinahe erwachsenen Tochter Emily erzählt Band 3 Sams Geschichte weiter. Ob Emily es schaffen wird, Licht in all die Dunkelheit rund um ihre Mutter Samantha zu bringen? Spannung ist garantiert.

JO FARMER
Josef Bauer, 36 Jahre alt, Schokorosinenliebhaber und Journalist einer Regionalzeitung der Kleinstadt Tulln, steht vor der Scheidung.
Eines Morgens erwacht er im falschen Hosenbein der Zeit - laut Physiker Robert Horwarth verursacht durch das rätselhafte Phänomen der "zeitgelösten Verschlafens", das einen Wechsel der Zeitlinien nach sich zog. Josef - ungewollt in einer Parallelzeit gestrandet - lebt, liebt und arbeitet dort nun unter der Identität des "Joe Farmer". Seine einzige vage Hoffnung, jemals wieder in "sein" Hosenbein der Zeit zurückzukehren, ruht auf den Schultern Professor Brwons an der Columbia University in New York. Wird Josef Bauer - alias Joe Farmer - wieder in eine Welt zurückkehren können? Und wenn - wird er es dann noch wollen?

DIE WÄCHTERIN – IM SCHATTEN DER PRIESTER
Als die alte Hohepriesterin Merle abtritt und ihre Tochter als Nachfolgerin bestimmt, hat niemand mit dem eigenen Willen der jungen Frau gerechnet. Denn Caja ist wild und denkt gar nicht daran, sich dem Willen der Priesterschaft zu beugen und den, ihr vorbestimmten, Gefährten zu wählen. Caja trifft ihre eigene Wahl und das stößt nicht bei allen Priestern auf Zustimmung. Caja muss für ihre Liebe kämpfen und gegen alle Gesetze der Unterwelt antreten. Nur mit Brianna an ihrer Seite stellt sie sich gegen die Übermacht und will doch nur ihre Liebe bewahren.
Ein Roman aus der Unterwelt. Dort, wo die geheimnisvollen Tunnel die Energieportale der Erde verbinden und die intelligenten Tunnelpferde ihre jungen Reiter in Windeseile von einem Portal zum nächsten tragen.

KASDEYA
Ein kleiner Laden – in einer kleinen Gasse ...
Mit dem Geschäft übernimmt die neue Besitzerin nicht nur das Objekt und das Angebot, sondern auch gleich die Stammkundschaft. Doch noch etwas bekommt sie dazu. Etwas, mit dem sie nicht gerechnet hat und das sie nicht in den Griff zu bekommen scheint.
Aber wer – oder was – ist Kasdeya? Fluch oder Bedrohung?
Freund oder Feind? Oder einfach nur das Böse selbst?
Sarah ist hin und hergerissen zwischen zwei Welten, versucht zu verstehen, dass es mehr als fünf Sinne gibt. Neben all dem Neuen was über sie hereinbricht, tauchen immer wieder neue Fragen auf und jede gefundene Antwort bringt mehr Unglaubliches zum Vorschein.
Gibt es Parallelwelten und können wir Kontakt zu diesen aufnehmen?
Wenn man bedenkt, dass der Mensch nur 5 Prozent seines Potentials ausschöpft, so kann es Dinge zwischen Himmel und Erde geben, die wir uns nicht erklären können. Aus quantenphysischer Sicht ist alles Energie.
Wieso sollten Gedanken nicht in Frequenzen schwingen können, die jeder Mensch hören kann?

Alle Infos unter:
http://www.karinaverlag.at/

Firmenportrait:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.