Tierisches aus dem Karina-Verlag

Veröffentlicht von: Kummer
Veröffentlicht am: 29.12.2017 12:31
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Tiere begeistern Groß und Klein. Egal ob Hund, Katze, Pferd oder …

Sie bereichern unser Leben und nehmen einen großen In den folgenden Buchtipps spielen Tiere auch eine sehr wichtige Rolle.

Buchtipps:
DER BLAUBEERFUCHS
Für den kleinen Fuchs steht der erste Schultag vor der Türe, doch seine Mutter findet ihn nicht ,obwohl er sich so gefreut hat darauf.
Was mag da wohl für ein Missgeschick passiert sein, dass der Fuchsjunge sich nicht in die Schule traut? Ob Mama Fuchs das wieder in Ordnung bringen kann?
Dieses Kinderbuch ist ein Zauberbuch in Deutsch und Englisch. Vollgefüllt mit liebevollen Illustrationen und einer kleinen Überraschung.
Ein wertvolles Buch über Probleme und deren Lösung. Hervorragend geeignet, um Sprachen zu erlernen.

OLE, DER KLEINE IGEL
Der kleine Ole lebt mit seiner Mutter und den Geschwistern im Wald. Aber Ole ist der Kleinste und kommt sich sehr unnötig vor - doch dann passiert etwas, wo der kleine Igel seine wahre Größe beweisen kann.
Das Buch ist ein "Zauberbuch", wendet man es, so ist das komplette Buch seitenkonform in Englisch. Es Werk, wo Kinder auch selbstständig ihr Sprachwissen erweitern können.
Die Geschichte wird von vielen Illustrationen begleitet.

TOM, DIE MAUS
Erleben Sie mit Tom, einem jungen Mäuserich, sein erstes Abenteuer, in dem er sich auf die Suche nach seinen jüngeren Geschwistern macht. Auf dem Weg trifft er auf ein dunkles Ungeheuer und den Straßenkater Carlos.
Wiebke Worm hat den Text geschrieben und Claudia Querüber die wundervollen Zeichnungen dazu geschaffen.

SAMS WEIHNACHTSGESCHICHTE
Sam lebt auf einer Insel, er ist ein Straßenhund und hat schon einige schlimme Erlebnisse hinter sich. Da trifft er auf eine Hundedame und die beiden beschließen nun ihren Weg gemeinsam zu gehen.
Doch das Schicksal macht es ihnen nicht leicht.
Das Buch ist ein Wendebuch, der gesamte Text ist sowohl in Deutsch als auch in Englisch. Das ideale Kinderbuch zum Üben der Sprache.
Liebevolle Illustrationen der Malerin Karin Pfolz begleiten die Abenteuer von Sam.

WILLKOMMEN ZU HAUSE, AMY
„Willkommen zu Hause, Amy“ ist eine wundervolle Familiengeschichte, die von Zuversicht, Mut, Liebe und dem Glauben an die eigene Kraft handelt.
Amy wurde mit einer Muskelschwäche in den Beinen geboren. Als sie drei Jahre alt war, gab ihre Mutter sie in ein Kinderheim, da sie der Aufgabe, eine behinderte Tochter großzuziehen, nicht gewachsen war. Im Heim hat Amy aufgrund ihres Handicaps kein leichtes Leben. Sie wird von den Kindern gehänselt und drangsaliert. Ihr einziger Freund ist Mischlingshund Max, der immer an ihrer Seite ist.
Erst nach Jahren erfährt Amy Mitgefühl, denn Mary, eine Freundin der Heimleiterin, holt sie zu sich auf die Farm. Im Pferdestall findet sie den verängstigten Amigo.
Schon bald stellt sich heraus, dass auch er das Vertrauen in die Menschen verloren hat. Können Amy und Amigo einander helfen, ihr Misstrauen abzubauen?
Es ist eine gefühlvolle Familiengeschichte, die alle Facetten eines guten Jugendbuches beinhaltet. Es gibt traurige und ergreifende Momente, die sogar zu Tränen rühren. Es gibt Spannung und unerwartete Wendungen, die den Leser geradezu fesseln, die Geschichte weiterzulesen. Untermalt werden diese Erzählungen durch Illustrationen von Karin Pfolz, sodass der Leser noch mehr in Amys Welt eintauchen kann.
„Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.

HUGO APFELKAU
Ein Frosch der gerne Äpfel mag? Gibt es sowas? Aber klar doch!
Am Teich, wo Hugo mit seiner Familie und Freunden lebt, sind Äpfel gar eine Delikatesse.
In der Sommerzeit duftet es nach Früchten und die Luft ist sauber und rein. Für Froschkinder gibt es viel Platz zum Spielen oder für den einen oder anderen Streich.
Ein Lese- und Bilderbuch über ehrliche Freundschaft. Geeignet ab 3 Jahren.
Das Buch ist mit vielen lustigen Illustrationen bestückt und bereitet Lesespaß für die ganze Familie.

EIN ZUHAUSE FÜR BRUNO BARSCH
Bruno ist wohl der einzige Barsch der Welt, der keine Fische essen mag und deswegen ist er der Kleinste in seinem Schwarm. Langsam wird es für ihn in seinem Schwarm gefährlich und er beschließt, diesen zu verlassen. Seine Einsamkeit dauert aber nicht lange, er findet schnell eine neue Freundin, namens Rita Rotfeder. Jedoch scheint es, als würde diese Freundschaft nicht lange halten, denn Ritas Geschwister machen Bruno klar, dass er als vermeintlicher Räuber nicht willkommen ist. Doch dann vollbringt er eine Heldentat…
Eine Geschichte, die mit ihren vielen naturnahen Illustrationen, Kindern den Lebensraum Wasser näher bringen soll.
Das Buch ist wunderschön farbig illustriert. Für Kinder geeignet ab ca. 3 Jahren.

CARA DER SCHLAMMFISCH
Cara ist mir nachts in einer Vision erschienen. Ich ging am Strand spazieren, hörte das Rauschen des Meeres und roch dessen Duft von Salzwasser.
Ich spürte den weichen Sand unter meinen nackten Füßen und hörte das Krei-schen der Möwen, als ich hinter mir eine zarte, helle Stimme wahrnahm. Ich drehte mich um und entdeckte unter einer Muschel ein kleines rotes Wesen welches mir mit seinen winzigen Flossen zuwinkte.
Ich hob es vom Boden auf und stellte fest dass es sich weich und warm anfühlte. Es war kaum größer als ein Gummibärchen und es sprach zu mir: ich bin Prinzessin Cara von Blubbdiwupp der Schlammfisch…
Wir gingen zusammen am Strand spazieren. Mit jedem Schritt wuchs Cara ein Stück bis sie mich um einige Meter überragte, dann öffnete sie ihren Brustkorb: ich sah das Universum und trat ein…
Man sollte auch dem Schlammfisch eine Stimme geben. Da er nicht schreiben kann (zu dicke Flossen) habe ich diese Aufgabe übernommen ?
Eure Ariane Bordone
Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Es befinden sich tolle Illustrationen zum Mitleben darin.

FLORENTINO FLORIAN - DIE FEUERWEHRMAUS
Der Brand in einem kleinen italienischen Dorf lässt Maus Florentino auf große Reise gehen. Florentino landet in Deutschland – in einer Feuerwache, die vorläufig sein neues Zuhause wird.
Als er die Wache durch Umsicht vor einem Brand bewahrt, wird Florentino zur Feuerwehrmaus. Sein menschlicher Freund Markus lehrt ihn in weiterer Folge alles, was er über die Feuerwehr wissen sollte, um im richtigen Moment auch immer das Richtige tun zu können.
Florentinos Abenteuer lädt Kinder wie auch Erwachsene ein, mehr über die Einrichtung Feuerwehr zu erfahren.

FLORENTINO FRAGT NACH "BRANDMELDEANLAGE"
„Aaaahhhh, verdammt! Warum müssen diese Dinger immer so laut sein?“ Florentino war wieder mal erschrocken, als der Rauchmelder seinen Dienst versah und lospiepste, weil Markus das Frühstück auf dem Herd vergessen hatte. Die Feuerwehrmaus – wie immer sehr neugierig – geht zusammen mit Markus der Frage nach, wie ein Rauchmelder funktioniert.
Aber wie schützt man eine Schule oder ein Krankenhaus? Denn da wäre ein einzelner Rauchmelder nicht ausreichend. Hier schaffte eine elektronische Brandmeldeanlage Abhilfe. Für Markus schon bekannt, aber für die kleine Maus absolutes Neuland. Hier kommt Theo, ein Freund von Markus, ins Spiel, der den beiden eine solche Anlage und ihre Bauteile ganz genau erklärt.
Ein spannendes Buch für wissensinteressierte Kinder über Brandschutz, Feuerwehren und vor allem – dem richtigen Umgang mit Feuer.

Alle Infos unter:
http://www.karinaverlag.at/

Firmenportrait:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.