TCPOS präsentiert Self-Checkout auf der EuroCIS

Veröffentlicht von: TCPOS GmbH
Veröffentlicht am: 10.01.2018 10:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Bargeld-Funktion sorgt für Convenience

Mit einem neuen Self-Checkout stellt TCPOS (http://www.tcpos.com) anlässlich der EuroCIS 2018 in Düsseldorf sein erweitertes Selbstbedienungskonzept vor. Die schlanke Lösung unterstützt nicht nur alle gängigen bargeldlosen Bezahlverfahren inklusive Mobile Payment, sondern auch die Bezahlung mit Bargeld durch ein angeschlossenes Cash-Handling-System. Das System mit Kartenzahlung ist im Convenience-Store "Kampus" by Kamps am Flughafen Köln-Bonn im Einsatz.

Das kompakte Self-Checkout verbindet bewährte Kassentechnologie mit intuitiver Selbstbedienung beim Kassieren im Einzelhandel und in der Gastronomie. Damit steht das neue System im Zentrum eines Einkaufserlebnisses, das den Kunden hohe Convenience bietet und im Store nahtlos mit dem Kassensystem integrierbar ist. Die Oberfläche ist frei vom Einzelhändler gestaltbar und lässt sich durch Bilder von Artikeln und Angeboten erweitern, so dass in wenigen Schritten ein individualisiertes System in der Markenwelt des Händlers entsteht.

Mit ihrer intuitiven Software führt die Kasse den Kunden durch alle Schritte des Prozesses und stellt ihm am Ende des Vorgangs verschiedene Bezahlverfahren zur Auswahl. Da Scheine und Münzen aus dem deutschen Zahlungsverkehr in absehbarer Zukunft nicht wegzudenken sind, unterstützt die Selbstbedienungskasse neben einer großen Bandbreite an bargeldlosen Bezahlverfahren mit Kunden- oder EC-Karten und per Smartphone auch die Bezahlung mit Bargeld. Bei dem integrierten kleinen Front-Office-Gerät hat der Kunde die Möglichkeit, seinen Einkauf über eine Münz- und eine Banknoteneinheit mit Bargeld zu bezahlen. Das Wechselgeld wird automatisch herausgegeben und das das Öffnen einer Kassenschublade entfällt. Der Einsatz der Bargeld-Transfereinheit schafft ein komplett geschlossenes Bargeldhandling - vom Kassentresen bis ins Backoffice. Für den Händler oder Caterer ergibt sich daraus ein kostensparender Service in Form eines kompletten Bargeld-Handlings, weil aus dem Kreislauf Geld sowohl entsorgt als auch buchhalterisch auf den Konten verbucht wird. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass Kassenöffnung und Kassenabschluss innerhalb weniger Minuten erledigt sind.

Die Lösung verfügt über eingebaute Wagen, die den Wiegeprozess präzise und intuitiv bedienbar durchführen und zu einem komfortablen Kassenprozess für den Kunden beitragen. Die kleinen Self-Checkouts sollen Warteschlangen reduzieren und zu einem reibungslosen Einkaufserlebnis mit nahtlosem Kassenvorgang beitragen. Im Convenience-Store "Kampus" by Kamps, einer Kombination aus Gastronomie und Retail am Köln-Bonner-Flughafen, werden die Selbstbedienungskassen seit einiger Zeit auf Kundenakzeptanz getestet.

TCPOS präsentiert das neue Self-Checkout mit Cash-Handling auf der EuroCIS 2018 in Halle 9, Stand E22.

Bildquelle: www.kamps.de

Pressekontakt:

Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19 94405 Landau
09951600601
gina.nauen@vitamin11.de
www.vitamin11.de

Firmenportrait:

TCPOS ist führender Anbieter im POS-Sektor für Retail, Hospitality und Freizeit. Mehr als 10.000 Kunden weltweit vertrauen auf die maßgeschneiderten IT-Lösungen. Durch skalierbare, anpassungsfähige und zukunftsorientierte Lösungen unterstützt TPOS seine Kunden effektiv, ihren Anforderungen gerecht zu werden. TCPOS beschäftigt rund 250 Mitarbeiter in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Bulgarien, Frankreich, Italien, China, Taiwan, USA, Kanada, UAE, Argentinien und Mexico. Der Hauptsitz befindet sich in Lugano in der Schweiz, die deutsche Hauptniederlassung ist in Völklingen. Seit 2013 ist TCPOS Teil der Zucchetti Group.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.