embedded world 2018: RTI in Halle 4, Stand 471

Veröffentlicht von: Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Veröffentlicht am: 11.01.2018 15:40
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Konnektivitäts- und Security-Software für IIoT-Systeme von Systemen

Sunnyvale (USA)/München, Januar 2018 - Auf der embedded world 2018 (27.2.-1.3. in Nürnberg) legt Real-Time Innovations (RTI) seinen Messefokus auf die neueste Version der Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen, Connext DDS 5.3, sowie auf die Security-Erweiterung Connext DDS Secure. Demos der geschichteten Datenbus-Architekturen sind am RTI-Stand sowie an den Partnerständen zu sehen.

Anwendungen von RTI Connext DDS 5.3 umfassen das Industrielle Internet der Dinge (IIoT), unter anderem vernetzte Medizingeräte und Krankenhäuser im Gesundheitswesen, autonome Fahrzeuge im Transportwesen sowie Wasserkraft- und Microgrid-Systeme im Energiemarkt. All diese Systeme erfordern das Teilen von Daten über mehrere Netzwerke, von Edge über Fog bis zur Cloud.

In einem vernetzten Krankenhaus beispielsweise müssen die Geräte in einem Patientenzimmer oder OP-Saal mit der Station und entlegenen Monitoren kommunizieren, mit Echtzeit-Analyse-Applikationen für intelligente Alarme ebenso wie mit der elektronischen Krankenakte. Dies stellt eine enorme Herausforderung angesichts der Anforderungen an die technische Bandbreite, Sicherheit und Interoperabilität dar.

Damit IIoT-Systemarchitekten diese Herausforderungen bewältigen können, hat RTI die erste Konnektivitätssoftware entwickelt, die eine geschichtete Datenbus-Struktur implementiert und zugleich Interoperabilität sowie eine offene Architektur unterstützt. RTI Connext DDS basiert auf dem DDS-Standard der OMG und ermöglicht das Teilen von Daten über mehrere Netzwerke.

Die aktuelle Version 5.3 bietet neue Security Plug-Ins, interoperable Security auch mit künftigen Connext DDS-Versionen sowie Plug-and-Play-Systeme aus Komponenten verschiedener Anbieter. Zudem lassen sich Datenhistorien bedarfsgerecht abfragen, ohne die Netzwerk-Bandbreite zu überlasten. Diese Daten werden oftmals benötigt, um Analysen zu verfeinern oder Dashboards zu aktualisieren. Auch eine nahtlose Gerätemobilität ohne Verbindungs- und Datenverluste bietet die Software, z. B. während des Wechsels von Geräten von einem Netzwerk ins andere. Dabei lokalisieren und authentifizieren sich die Geräte automatisch und sicher neu. Der neue RTI Web Integration Service vereinfacht außerdem das Erstellen von User-orientierten Web-Applikationen.

RTI Connext DDS Professional, eine umfassende Konnektivitätslösung auf Grundlage eines Publish-Subscribe-Protokolls, bietet Laufzeit-Bibliotheken für das Konnektivitäts- und Security-Management, Laufzeit-Services zum Skalieren und Integrieren von IIoT-Systemen sowie Tools zur Verkürzung der Entwicklungszeit/Time-To-Market.
RTI Connext DDS Secure umfasst alle Kernfunktionen von Connext DDS Professional und liefert zusätzlich die funktionale Sicherheit der erweiterten RTI Security-Plugins.

Pressekontakt:

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29 85435 Erding
+49 8122 559 17-0
rti@lorenzoni.de
www.lorenzoni.de

Firmenportrait:

Real-Time Innovations (RTI) bietet die Konnektivitätsplattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT). Der RTI Connext® Datenbus ist ein Software-Framework, das Informationen in Echtzeit teilt und Applikationen als ein integriertes System zusammenarbeiten lässt. Es verbindet sich über Feld, Fog und Cloud. Seine Zuverlässigkeit, Security, Leistung und Skalierbarkeit haben sich bereits in den anspruchsvollsten industriellen Systemen bewiesen. Diese umfassen u. a. Medizintechnik, Automotive, Energie, Luft- und Raumfahrt, Industrieautomatisierung, Transport, SCADA, Marinesysteme sowie Wissenschaft und Forschung.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service? (DDS) der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.