Investition in den DocCheck Shop

Veröffentlicht von: DocCheck AG
Veröffentlicht am: 19.01.2018 11:00
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Köln, 18.01.2018 – Die DocCheck Medizinbedarf und Logistik GmbH zieht im März nach Köln. Die Verlagerung des Firmensitzes erfolgt zum 1. April 2018.
Im Zuge dessen werden Investitionen in Höhe von 1,8 Mio. Euro unter anderem in ein neues hochautomatisiertes Versandlager in Hürth getätigt.

Die neue Logistik schafft Ressourcen für die Flankierung des starken Wachstums des Shops im Bereich eCommerce. Helmut Rieger, Geschäftsführer der DocCheck Medizinbedarf und Logistik GmbH und CCO der DocCheck AG, ergänzt dazu: „Unsere Kapazitäten am Standort Weil im Schönbuch waren erschöpft. Wir mussten uns neu aufstellen, um weiter zu expandieren. Rund um Köln können wir nun unser Wachstum neu skalieren und alle Synergien unter dem DocCheck Dach voll ausnutzen.“

Im Zuge der Sitzverlagerung wird das Team eCommerce verdoppelt. „Wir treiben Relaunch, Sortimentsausbau und Prozessoptimierung mit dem Team voran“, führt Susanne Körber, Head of eCommerce, aus.

Das neue Lager hat eine Größe von ca. 2.000 qm mit Erweiterungs-möglichkeiten. So kann ganz Deutschland innerhalb von 24 Stunden mit Praxisbedarf beliefert werden. Hinzu kommt eine exzellente Anbindung an die Benelux-Staaten.

Pressekontakt:

Kontakt
DocCheck AG
Corporate Communications
Tanja Mumme
Vogelsanger Str. 66
50823 Köln
fon: +49 - 221 - 920 53-139
fax: +49 - 221 - 920 53-133
eMail: presse@doccheck.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.