Mensch sitzt und isst – Ein Ratgeber für mehr Bewegung, Gesundheit, Lebensfreude

Veröffentlicht von: ABVIERZIG.DE
Veröffentlicht am: 22.01.2018 12:00
Rubrik: Gesundheit & Medizin


Mensch sitzt und isst
(Presseportal openBroadcast) - Die meisten Deutschen bewegen sich zu wenig und essen sich krank. Ein neuer Ratgeber klärt nicht nur über die Folgen von einem ungesunden Lebensstil auf. Er zeigt auch neue Wege zu mehr Bewegung, Gesundheit und Lebensfreude.

Wer hätte das gedacht. Der Durchschnitts-Deutsche kommt auf die stolze Summe von fast 12 Stunden Sitzen pro Tag. Bei einem zu erwartenden Alter von etwa 80 Jahren kommen die meisten Deutschen in ihrem Leben so auf etwa 350.000 Stunden Sitzen.
Bei genauerer Betrachtung darf das eigentlich nicht verwundern. Denn heute erledigen wir fast nichts mehr „im Vorübergehen“. Im Gegenteil. Die Deutschen sind zu wahren Sitztätern mutiert. Sie sitzen am Frühstückstisch, auf dem Weg zur Arbeit und zurück, hocken im Auto, in der Bahn oder drängeln sich um die Plätze im Bus. Anschließend sitzt jeder Deutsche durchschnittlich gut sieben Stunden auf der Arbeit, um es sich nach Feierabend dann am Esstisch bequem zu machen oder sich mit einem kalorienreichen Abendessen zu belohnen. Auch sitzend lässt er meist den Tag gemütlich ausklingen, mit einem kleinen Snack im Sessel vor dem Fernseher.

Sitzen ist das neue Rauchen, ungesunde Ernährung eine Zeitbombe. Darin sind sich Mediziner und Ernährungsexperten einig. Die Folgen dieses ungesunden Lebensstils sind aber nicht nur auf körperliche Leiden beschränkt. Hierzu zählen vor allem lebensbedrohliche Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Herz‐Kreislauf‐Erkrankungen, Diabetes und Erkrankungen des Bewegungsapparats. Auch psychische Leiden wie Angststörungen, Burnout und Depressionen nehmen in sitzenden Wohlstandsgesellschaften dramatisch zu.

Ärzte, Ernährungsberater und Gesundheitsexperten warnen seit vielen Jahren. Vergeblich. Ein Entkommen aus dieser tödlichen Spirale scheint kaum möglich. Denn ein Medikament gegen die Folgen von mangelnder Bewegung und ungesunder Ernährung wird es nie geben.
„Für unseren Lebensstil sind allein wir selbst verantwortlich“, weiß auch Ralph Kähne aus eigener Erfahrung. In seinem neuen Buch „Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch sitzt und isst“ warnt der ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberater nicht nur eindringlich vor den Folgen des vielen Sitzens in Kombination mit ungesunder Ernährung. In seinem Plädoyer für mehr Bewegung, gesundes Essen und Lebensfreude redet er uns auch tüchtig ins Gewissen. So klar und deutlich, dass der Leser sich in vielen seiner Beschreibungen wiedererkennt. Er rüttelt auf, macht betroffen und spornt gleichzeitig an. Doch er beschränkt sich nicht nur darauf, einen Spiegel vorzuhalten. Er zeigt vor allem auf, was jede Einzelne selbst aktiv mit kleinen Verhaltensänderungen und Maßnahmen in Alltag, Beruf und Freizeit für die eigene Gesundheit tun kann.

Der Ratgeber ist im Verlag BoD (http://www.abvierzig.de/Mensch-sitzt-und-isst) erschienen und ab sofort als Taschenbuch und E-Book erhältlich.

Weitere Informationen unter http://www.abvierzig.de.

Pressekontakt:

abvierzig.de
Marina Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz
Tel: 033397-60519
mail@abvierzig.de
www.abvierzig.de

Firmenportrait:

Leben bedeutet Veränderung. Manches passiert plötzlich, anderes wiederum entwickelt sich eher schleichend.

Für die meisten Menschen verändert sich das Leben ab 40 deutlich. Vielleicht nicht von heute auf morgen, aber doch stetig. Dinge, denen man vorher nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat, bekommen nun immer größere Bedeutung.

Gesundheit & Ernährung, Familie & Freizeit, Beruf & Hobby, aber auch finanzielle Sicherheit und Vorsorge sind Themen, die nun immer öfter in den Vordergrund treten. Für viele Menschen ab vierzig bedeutet der Eintritt in die zweite Lebenshälfte nicht selten auch eine Zäsur, die alle Bereiche des Lebens betreffen kann.

Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen Ideen und praktischeTipps für den neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg geben. Diese sollen Ihnen dabei helfen, leichter die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Mit 40 ändert sich zwar vieles im Leben. Das bedeutet aber nicht, dass mit zunehmendem Alter alles schlechter werden muss. Im Gegenteil. So können wir aus eigener Erfahrung und mit voller Überzeugung sagen: Die beste Zeit des Lebens ist immer genau jetzt!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.