Dynamic Soccer School gastiert mit Schulprojekttagen an KGS

Veröffentlicht von: Dynamic Sports
Veröffentlicht am: 28.01.2018 21:21
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Schulprojekttage der Dynamic Soccer School, hier: Begrüßung durch Martin Rietsch
(Presseportal openBroadcast) - Drei außerordentliche Schulprojettage erlebten die Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Bad Münder in dieser Woche: Von Mittwoch bis Freitag gastierte die Dynamic Soccer School unter Leitung des CEO der Fußballschule, Martin Rietsch, an der KGS. Rietsch war mit einem Team aus sechs Assistenztrainern und Coaches sowie drei ehemaligen Fußballprofis als Cheftrainern vor Ort. Insgesamt nahmen ca. 550 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge sieben, acht und neun an den abwechslungsreichen Projekttagen teil.

Konzept der Dynamic Soccer School ist es, neben den modernsten Kinder- und Jugendfußballtrainings gezielte Wertevermittlung zur Persönlichkeitsstärkung in den Mittelpunkt zu stellen. Resultat ist eine einzigartige Werte-Fußballschule, in der sowohl Technik, Spiel und Spaß rund um den Fußball gefördert, als auch die aktive Vermittlung von Werten wie Fairplay, Respekt, Menschlichkeit großgeschrieben und das persönliche Selbstbewusstsein gestärkt werden.

So gab es neben Fußballtrainingseinheiten für die KGS-Schülerschaft im Rahmen der Dynamic Soccer School in den vergangenen Tagen auch interaktive suchtLOS-Workshops zur Sucht- und Drogenprävention als auch präventive Projekteinheiten zu den Themen Mobbing, Rassismus und Gewalt. In diesem Kontext präsentierte die Foto-Wanderausstellung gegen Rechtsextremismus „Sei eine Stimme“ einige Exponate von Persönlichkeiten aus dem Sport, die sich mit Statements gegen Diskriminierung und Rassismus positionieren. Nach ihrem Vorbild formulierten die jungen Workshopteilnehmer bei der ausstellungsbegleitenden Interaktivstation eigene Aussagen gegen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit unter dem Motto „Erheb deine Stimme“.

Unter Anleitung von ehemaligen Profis trainierten die Schüler in dieser Woche Muskelpartien und Koordination, Geschwindigkeit und Taktik. Als Cheftrainerformation brachte Rietsch dafür dieses Mal Kurt Ritter (Ex-Profi Hannover 96/Eintracht Frankfurt), Dennis Ibrahim (Ex-Profi u.a. Fortuna Düsseldorf/Fortuna Köln) und Björn Rührer (Ex-Profi Eintracht Braunschweig) mit. Martin Rietsch ist selbst Lizenztrainer und für sein langjähriges Engagement für Kinder und Jugendliche mehrfach in den Bereichen Integration und Soziales preisgekrönt.

Begeistert zeigten sich die Schüler von den sympathischen Trainern und Coaches als auch von dem außergewöhnlichen Projekt an sich, das Jungen und Mädchen gleichermaßen ansprach. Auch die Schulleitung lobte die herausragende Mitarbeit der Schüler aller Bildungsniveaus der KGS – sie alle haben sich motivieren lassen und Freude an dem Gesamtprojekt gehabt.

Einen gemeinsamen Abschluss fanden die Projekttage der Dynamic Soccer School für die 550 Schüler am Freitagnachmittag in der Sporthalle, wo Martin Rietsch als Überraschungsgast den türkischstämmigen Basketballmanager Mahmut Ataman begrüßte, der Bundesligaerfolge feierte. Anschaulich berichtete Ataman im Rahmen einer Talkrunde über persönliche Erfahrungen mit Integration, fremdenfeindlichen Momenten und der Rolle von Sport für nachhaltige gesellschaftliche Integration. Mahmut Ataman ist selbst auch Teil der „Sei eine Stimme“-Ausstellung, die während der Projekttage in der Schule ausgestellt war. Als Highlight durfte eine Schülerauswahl gegen das Trainerteam kicken. Da der Andrang seitens der Schüler so groß war, kam es kurzfristig zu einem Qualifikationsturnier unter den Jahrgängen. Im Finale gegen die Trainer zeigte sich eine kämpferische Schülermannschaft, die im Spiel dann aber doch der Erfahrung der Profis unterlag.

www.dynamic-soccer-school.com

Pressekontakt:

Dynamic Sports
a division of Dynamic Tunes
Postfach 310403
10634 Berlin
Tel: 030-20654374

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.