ANS adressiert Handelsunternehmen mit Mobility-Lösungen

Veröffentlicht von: ANS Active Network Solutions GmbH
Veröffentlicht am: 29.01.2018 13:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Messung von Besucherströmen und Analyse des Kundenverhaltens eröffnen neue Möglichkeiten im Geschäftsbetrieb

Reinbek. Die ANS Active Network Systems GmbH unterstützt Unternehmen durch Einsatz neuer Technologien dabei, ihre Geschäftsmodelle auf eine neue, zukunftsorientierte Basis zu stellen. Mit den Lösungen des Mobility-Netzwerkspezialisten Aruba Networks können Unternehmen im Einzelhandel und anderen Branchen detaillierte Analysen des Verhaltens ihrer Kunden durchführen. Diese Daten lassen sich anschließend für das eigene Marketing nutzen. Aruba Networks ist Spezialist für WLAN- und Edge-Zugangslösungen und gehört seit 2015 zu Hewlett Packard Enterprise.

Access Points, Mobility-Controller sowie Netz-Management-Software - für diese Technologien haben die Netzwerkspezialisten der ANS besondere Expertise aufgebaut. Unternehmen, z.B. Einzelhändler in Einkaufszentren, können damit detailliert Besucher orten und Kundenbewegungen bzw. -ströme messen. Über das in der IT vorherrschende, klassisch hardwaregeprägte Verständnis von Mobility via WLAN und Bluetooth gehen die Aruba- Softwarelösungen weit hinaus. Mit ihnen können Unternehmen (potenzielle) Kunden beobachten, um darauf basierend deren Customer Journey positiv zu beeinflussen.

Handelsunternehmen geben ihren Kunden mit den Einzelhandelslösungen von Aruba einen guten Grund, ihr Geschäft aufzusuchen, anstatt online einzukaufen. Standortspezifische Apps zeigen auf dem Smartphone an, wo die gewünschten Artikel zu finden sind und setzen im Push-Verfahren Empfehlungen für passende Produkte, Sonderangebote und Dienstleistungen ab. Durch mobile POS-Anwendungen über WLAN sind die Verkaufskräfte nicht an die Kasse gefesselt, sondern können Kunden begleiten und deren Kaufentscheidungen beeinflussen.

Im Security-Bereich ermöglicht es IntroSpect, eine Aruba-Lösung für User and Entity Behavior Analyse (UEBA), Änderungen im Nutzerverhalten zu erkennen und frühzeitig auf Angriffe vorbereitet zu sein. IntroSpect arbeitet mit künstlicher Intelligenz und Machine Learning. Die Software überwacht kontinuierlich das Verhalten einzelner Entitäten und Gruppen durch Beobachtung von IT-Aktivitäten wie Authentifizierung, Fernzugriff, interner Zugriff auf hochwertige Ressourcen und Nutzung von Cloud-Applikationen über Netzwerk- und Protokolldaten hinweg. Die auf Machine Learning basierenden Risikobewertungen von Unternehmen geben Aufschluss über Schlüsselfaktoren wie die Reihenfolge und den Zeitpunkt von Vorfällen über verschiedene Angriffsstadien hinweg, die Zeitspanne seit der Erkennung und den geschäftlichen Kontext. Durch derart präzise Scores können Sicherheitsanalysten ihre Arbeit zielgerichtet priorisieren.

Pressekontakt:

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36 23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Firmenportrait:

Die 1996 gegründete ANS Active Network Systems GmbH ist eine der drei operativen Gesellschaften der ANS Gruppe mit 220 Beschäftigten und Hauptsitz in Reinbek bei Hamburg, zu der daneben die Active Network Sea Systems GmbH und die Cocq Datendienst GmbH gehören. Im Verbund können die drei Unternehmen ihren Kunden ein außergewöhnlich breites Dienstleistungsportfolio in den Bereichen Systemintegration, Digitalisierung und Prozessoptimierung, Netzwerke und maritime IT-Lösungen aus einer Hand bieten. Neben der Zentrale in Reinbek befinden sich Unternehmensstandorte in Hamburg, Bremen und Huntington (UK).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.