Kontaktlinsen - Infos von Ihrem Augenarzt in Pirmasens

Veröffentlicht von: Augenzentrum Südwestpfalz
Veröffentlicht am: 30.01.2018 00:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Ob Kontaktlinsen eine Alternative zur Brille sein können, wissen die Augenärzte aus Pirmasens

PIRMASENS. Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit visuellen Einschränkungen gerne auf eine Brille verzichten würden. Meist sind es ästhetische Gründe, aber auch ganz praktische können dabei eine Rolle spielen. Die Augenärzte Dr. med. Attila Osvald, Dr. med. Michael Butscher und Dr. med. Susanne Kleberger-Tuercke bieten in ihrer Gemeinschaftspraxis in Pirmasens Kontaktlinsen (http://www.augenzentrum-swp.de/Kategorie/kontaktlinsen/)-Anpassung an. Störend ist die Brille oftmals auch beim Sport, im Schwimmbad oder wenn man vom Kalten ins Warme kommt und die Brille anläuft. Doch bei der Anpassung von Kontaktlinsen gibt es einige Dinge zu beachten. Vor allem ist es wichtig, die Gesundheit der Augen prüfen zu lassen und sich umfassend über die richtige Verwendung der Kontaktlinsen (http://www.augenzentrum-swp.de/kontaktlinsen-infos-von-ihrem-augenarzt-pirmasens/) zu informieren, damit die Linsen komfortabel getragen werden können.

Kontaktlinsen ja oder nein - es lohnt sich, diese Frage beim Augenarzt in Primasens zu klären

Nur bei einer genauen Untersuchung des Auges kann festgestellt werden, ob sich die Augen für das Tragen von Kontaktlinsen eignen. "Wer sich zur Anpassung von Kontaktlinsen zu seinem Augenarzt begibt, beugt Erkrankungen des Auges durch eine falsche oder ungeeignete Kontaktlinse vor", betont Dr. med. Michael Butscher. Denn das menschliche Auge ist ein sehr empfindliches Sinnesorgan, das auf Fremdkörper ganz unterschiedlich reagieren kann.

Augenarzt in Pirmasens warnt vor unsachgemäßer Anwendung von Kontaktlinsen

Die Kontaktlinse muss sich in ein empfindliches Gleichgewicht am Auge einfügen. Damit sich die Linse als Sehhilfe optimal in diese Balance integrieren lässt, gibt es einiges zu beachten. Schäden durch das Tragen von Kontaktlinsen entstehen vor allem dann, wenn die Linse nicht zum Auge passt, die Anpassung nicht korrekt ist, die Pflege nicht sachgemäß durchgeführt wird oder die Tragezeit nicht eingehalten wird, also zum Beispiel eine Tageslinse länger als einen Tag getragen wird. "Wir vermessen das Auge nicht nur exakt mit modernsten medizinischen Instrumenten, sondern bieten auch regelmäßige Kontrollen an. So können wir sicherstellen, dass die Kontaktlinsen auch der dauerhafte Ersatz für die Brille bleiben", betont Dr. Osvald.

Bildquelle: © SkyAce ? Fotolia

Pressekontakt:

Augenzentrum Südwestpfalz
Dr. med. Attila Osvald
Dr.-Robert-Schelp-Platz 1 66953 Pirmasens
06331 / 13 901
mail@webseite.de
http://www.augenzentrum-swp.de

Firmenportrait:

Von der Diagnose des Grauen Stars (Katarakt) über die Therapie bei Makuladegeneration bis hin zur Anpassung von Kontaktlinsen, das bietet die Augenarztpraxis in Pirmasens. Das Kompetenzteam besteht aus drei Fachärzten und ihrem Team.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.