INCOM sagt CEBIT-Teilnahme ab

Veröffentlicht von: INCOM Storage GmbH
Veröffentlicht am: 31.01.2018 10:18
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Nach 30 Jahren CEBIT-Teilnahme wird INCOM sich erstmals nicht mit einem Stand auf der diesjährigen CEBIT in Hannover präsentieren. "Das neue Konzept überzeugt uns nicht und wir wissen, dass viele Aussteller das ähnlich sehen", sagt INCOM Geschäftsführer Dr. Jan Brustkern. Die Reorganisation und Neuausrichtung der Messe sprengt alle an Marktsegementen gewachsene Hallenstrukturen und jeder Aussteller muß sich für einen neuen Standplatz meist in einer anderen Halle entscheiden.

Gerade mit dem Internet hat sich gerade in der IT die Informationsbeschaffung wesentlich verändert. Viele Messen, deren Ausrichtung nicht wirklich hochspezialisiert ist, haben es schwer, im Wettbewerb mit alternativen Informationsplattformen und -angeboten zu bestehen. Seit der ersten Teilnahme 1988 hat INCOM bereits viele neue Messekonzepte gesehen und mit getragen. Dabei hat sich herausgestellt, dass eine stärkere Ausrichtung auf Endkunden zwar die Besucherzahlen verbessern konnte, aber für die professionellen Unternehmen mit B2B-Ausrichtung eher kontraproduktiv waren.
"Über die Hallen 10 und 12 sind wir in Halle 1 gelandet, um dann in Halle 2 und Halle 3 der CEBIT umziehen zu müssen. Jedesmal hat es zwei bis drei Jahre gedauert, bis sich die neue Halle mit ihren inhaltlichen Schwerpunkten etabliert hatte. Die jetzt erfolgte Neuausrichtung adressiert offensichtlich wieder verstärkt den Endverbraucher. Das gab es mit der CEBIT Home schon mal und ist gescheitert." meint Unternehmensgründer Jan Brustkern.
Im Kerngeschäft Storage und Archivierung adressiert das Unternehmen nur professionelle Anwender und Systemhauspartner. Und selbst in neuen Geschäftsfeldern, wie zum Beispiel der Videoüberwachung, ist die Zielgruppe der professionelle Fachhandel oder Anwender, welcher sich kaum durch DJs und Live-Acts anlocken lässt. Wo Reisekostenbewilligungen in den meisten Unternehmen zunehmend restriktiv gehandhabt werden und die Hotelpreise zur Messezeit in Hannover immer noch astronomisch sind, müssen schon Inhalte und nicht die Verpackung überzeugen.
Die INCOM Storage GmbH wird die Messelandschaft und -entwicklung genau beobachten und sich auf Messen und Veranstaltungen präsentieren, die sich auf professionelle IT-Lösungen und -Produkte konzentrieren, denn der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und Partnern hat absoluten Vorrang.

Firmenportrait:

Über die INCOM Storage Group

Die INCOM Storage GmbH ist Value Added Distributor von Komplettsystemen, Komponenten und Serviceleistungen für das Massenspeicher-Management.
Seit der Gründung 1986 in Bonn versteht sich INCOM als zuverlässiger Partner von Systemhäusern und des IT-Handels, mit Filialen und Kooperationen in Frankreich, den Niederlanden, Portugal, Spanien und der Schweiz. INCOM bietet über Handelspartner in ganz Europa das komplette Spektrum von Netzwerkspeicher- und Archivsystemen, sowie Lösungen für das Datenpublishing und die Datenduplikation an.

INCOM store. more. secure.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.