HDT - Seminar Eisenbahnrecht und TEIV

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Veröffentlicht am: 09.02.2018 11:26
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Weiterbildung im Eisenbahnverkehr beim Haus der Technik in Berlin am 13.-14. Juni 2018

Im Seminar „Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV“ erläutert Rechtsanwalt Andy Niekamp am 13.-14. Juni 2018 im HDT - Berlin Aspekte zum Rechtssystem, der Bahnreform, des Eisenbahngesetzes und der Transeuropäische-Eisenbahn-Interoperabilitäts-Verordnung. Es werden auch Landeseisenbahngesetze, Notfallmanagement, Strafrecht und Bahnpolizeirecht vorgestellt und mit den anwesenden diskutiert.
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick zum Stand des Eisenbahnrechts im deutschen und europäischen Rechtssystem, zur Bahnreform und deren wesentlichen Inhalten und wichtigsten Rechtsgrundlagen.
Eisenbahnunternehmer, Eisenbahnbetriebsleiter und sonstige Verantwortungsträger eines Eisenbahnunternehmens sowie alle am Thema Interessierte sind zu dieser Veranstaltung eingeladen und können neben viel Wissensvermittlung eine rege Diskussion und nachhaltige Arbeitsunterlagen erwarten.

Details und Anmeldung befinden sich hier:

http://www.hdt-essen.de/W-H110-06-144-8


Alle Veranstaltungen finden Interessierte des Eisenbahnwesens unter:

http://www.hdt-essen.de/bahntechnik



Nähere Informationen finden Interessierte auch beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), oder direkt unter: http://www.hdt.de


Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.

Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster, pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Pressekontakt:

Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Seydelstr. 15
10117 Berlin, Mitte

Niederlassungsleiterin
Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
h.cramer-jekosch@hdt.de
Tel.: 030 39493411
Fax: 030 39493437

Firmenportrait:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen. Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster, pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.