Spiel "Five Nights at Freddy's 4"

Veröffentlicht von: FNAFSpiele.de
Veröffentlicht am: 14.02.2018 15:49
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Am 14. Februar 2018 zeigte "Steam" eine Fortsetzung des beliebten Indie-Horrors "Five Nights at Freddy's" - online kostenlos unter www.fnafspiele.de. Der vierte Teil der Horrorstory widmet sich einem traurigen Vorfall namens "Bite 87" und ist ein Vorläufer der vorherigen Serie. Die Handlung des Spiels sollte endlich alle Geheimnisse der mysteriösen Pizzeria "Freddy Fazbear Pizzia" enthüllen.
Der Protagonist von "FNaF 4" ist kein Wachmann, sondern ein kleiner Junge, der Angst vor Animatronics hat. Die Handlung des Spiels findet im Zimmer des Kindes statt, wo jede Nacht, gemäß dem üblichen Muster, es notwendig sein wird, aggressive Animatronics zu fahren, um bis zum Morgen zu leben.
Diesmal muss der Held nicht nur still sitzen, durch die Überwachungskameras schauen und auf sein Schicksal warten. Entwickler haben dem Charakter eine neue Chance hinzugefügt - sich frei in dem verfügbaren Gebiet zu bewegen. Der Kampf mit den mechanischen Puppen soll mit einer Taschenlampe und Türen erfolgen. Da es im vierten Teil keine Überwachungskameras gibt, muss sich der Spieler nur auf sein Gehör verlassen. Jede animatronic produziert ihren eigenen einzigartigen Klang. Nur aufmerksam lauscht man dem Trampeln von Schritten, Knistern und Lachen hinter der Tür, man kann die bösen Kreaturen der Hölle aufhalten. Die Laterne hilft nur, die Animatronics zu entdecken, aber sie verschwinden nicht mehr aus ihrem Licht. Der Protagonist muss ständig seine Aufmerksamkeit zwischen dem Bett, dem Schrank und der Tür wechseln, um zu überleben.
Nach jeder Nacht gibt es ein kleines Minispiel, in dem die Geschichte der Hauptfigur erzählt wird. Er hat große Angst vor mechanischen Puppen in einer Pizzeria, aber sein älterer Bruder macht sich über diese Phobie lustig, versteckt sich oft im Kinderzimmer in einem animatronischen Kostüm und macht dem Jungen Tränen. Im weiteren Verlauf des Spiels werden sich neue Details über die Beziehung des Protagonisten mit seinem Bruder ergeben, die letztendlich zu schrecklichen Konsequenzen führen werden.
«Fünf Nächte in Freddys 4" können einen würdigen Abschluss der Serie betrachtet werden, wobei die gruseligen Atmosphäre des Entsetzens und die Hilflosigkeit, die durch die Tatsache verstärkt, dass der Protagonist ein Kind ist. Aus einem Low-Budget-Indie-Game mit Screamer wuchs das Projekt zu einem Horrorfilm, der eine große Armee von Fans versammelte.

Pressekontakt:

info@fnafspiele.de
http://www.fnafspiele.de
Bavenstedter Straße 21 31135 Hildesheim Germany
Dmytro Donskoy

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.