Reiseplanung 2019 startet: Vormerktermine für Fernreisen online

Veröffentlicht von: Wikinger Reisen GmbH
Veröffentlicht am: 15.02.2018 12:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

HAGEN - 15. Feb. 2018. Die meisten Termine 2019 für Wikinger-Fernreisen sind bereits online (https://www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4525.php?season=2019). Eine unverbindliche Vormerkung ist jetzt schon möglich. Diese Vorschau erleichtert Urlaubern die langfristige Planung.

Bereits vormerkbare Touren und Termine stehen online unter dem Reisejahr 2019 auf der jeweiligen Programmseite. Der Veranstalter bieten diesen frühen Service seit Jahren an - viele Urlauber schätzen das. Mit der Vormerkung können sie ihren Urlaub weit im Voraus terminieren, bleiben aber trotzdem flexibel. Nach Buchungsfreigabe im Laufe des Monats Juli erhält der Gast eine Reisebestätigung. Bis zum Fälligkeitsdatum der Anzahlung hat er die Option, diese kostenfrei zu stornieren.

Bereits jetzt sind für mehr als zwei Drittel aller Wikinger-Fernreisen für das komplette Jahr 2019 Vormerkungen möglich, bis Anfang März werden nahezu alle Termine stehen. Die Preise folgen im Sommer, vorab bieten die diesjährigen eine Orientierung.
Text 922 Z. inkl. Leerzeichen

Pressekontakt:

malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18 58135 Hagen
+49 02331 463078
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Firmenportrait:

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim "Urlaub, der bewegt" steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.