Fünf neue Häuser für die VCH-Hotelkooperation

Veröffentlicht von: VCH-Hotelkooperation
Veröffentlicht am: 19.02.2018 10:56
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Die traditionsreiche Kooperation startet erfolgreich ins neue Jahr und plant weitere Neuzugänge

Düsseldorf, Februar 2018 - Axel Möller, Geschäftsführer der VCH-Hotelkooperation, freut sich über fünf neue VCH-Mitglieder. Zu Beginn des Jahres konnte er das Kolping Hotel Schweinfurt, das Kurhaus Bad Bocklet, das Tagungshaus Ebernburg, DasBreiteHotel in Basel und das Gästehaus Talitha Kumi aus Bethlehem als neue Mitglieder begrüßen. So sind in Deutschland drei Neuzugänge zu verzeichnen sowie je ein Haus in der Schweiz und Palästina.
Außerdem besteht zwischen der 113 Jahre alten VCH-Hotelkooperation ein Verbund mit den international aufgestellten CHI Christian Hotels, mit denen man rund 220 Häuser europaweit abbildet. Dazu gibt es seit elf Jahren ein Joint Venture mit den Top International Hotels, die in ihrem Verbund weitere 80 Hotels als Quervermarktungs-Partner bieten.
Axel Möller: " VCH ist eine moderne Kooperation, die äußerst interessant für nationale wie internationale Gästehäuser und Hotels ist, die ähnliche Überzeugungen haben wie wir und danach handeln. Entsprechend unseren Markenwerten Vielfalt, Geborgenheit und Werteorientierung gehören Nachhaltigkeit und christliche Grundhaltung zu unseren Leitmotiven. Unsere Mitglieder leben den Markenkern der Gründerväter "Herberget gern" und sind Gastgeber aus Leidenschaft mit der Verantwortung für die Umwelt und die Schöpfung."
Das Engagement der Hotels ist so vielfältig, wie die Häuser selbst. Viele nutzen regionale, fair gehandelte Bio-Lebensmittel und ökologische Reinigungsmittel, beziehen Ökostrom, nutzen eigens erzeugte Solarenergie oder haben aufwendig in energetische Sanierungen investiert. Die VCH-Hotelkooperation versteht sich vor allem als sinnstiftender Dienstleister, der Marketing und Vertrieb individuell und modern für seine Mitglieder umsetzt. Weitere Leistungen wie Einkauf und Mitarbeiterförderung runden das Portfolio ab.

Interne Kommunikation / Intranet
Wichtig ist dem Geschäftsführer auch der interne Austausch unter den Mitgliedern.
Axel Möller: "Seit kurzem bieten wir unseren Hoteliers ein neues Intranet an. Ich freue mich auf einen regen Austausch zwischen den Mitgliedern, denn das ist das, was sich die Mitgliedsbetriebe wünschen.
Im Intranet sollen neue Informationen ausgetauscht werden, aber auch Gespräche stattfinden, die wertvolle
Inspirationen bringen und Kreativität freisetzen. Durch den internen Austausch kommt man auf Lösungen,
die man allein nicht so ohne weiteres gefunden hätte."

Mit dem neuen Intranet sind auch Betriebsvergleiche und interne Umfragen leichter und unkomplizierter
möglich. Auch Standardinfos z. B. zu Rahmenvertragspartnern im Einkauf und Verkauf, oder alle Infos zum
Shop, der VCH-Logoartikel anbietet, sind in der Datenbank verfügbar und können nun schnell abgefragt
werden.

ITB 2018
Im März ist die engagierte Kooperation auch auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin mit einem
Stand vertreten. Wer die VCH-Hotelkooperation kennen lernen möchte, kann sie vom 07. bis zum 13. März
in Halle 8.1. auf dem Stand 131 finden.

Bildquelle: VCH-Hotelkooperation

Pressekontakt:

PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40 32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Firmenportrait:

VCH-Hotelkooperation
Seit 113 Jahren stehen die VCH-HOTELS in Deutschland und den angrenzenden europäischen Nachbarländern für Gastlichkeit, Freundlichkeit, guten Service und Behaglichkeit. Die traditionsreiche Hotelkooperation ist die Nachfolgerin des "Verbandes Christlicher Hospize (bzw. Hotels).
Die ca. 60 Häuser der Kooperation in Deutschland, einem Zusammenschluss von in ihrer Art unterschiedlichsten, traditionell-historischen wie auch modernen Beherbergungsbetrieben sind als Stadt-, Ferien-, Kur- und Tagungshotels an vielen interessanten Standorten in Deutschland und im benachbarten Ausland zu finden. Eine Reihe von ihnen befindet sich nach wie vor in kirchlicher oder karitativer Trägerschaft. Ob direkt in der Stadt oder auf dem Land gelegen, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreisen: Bei der VCH-Hotelkooperation findet man eine große Auswahl an individuellen Häusern. Sie werden von Menschen geführt, die sich zum christlichen Glauben bekennen und dies für ihre Gäste erlebbar machen. Das VCH-Motto "Unterwegs und doch zu Hause" verdeutlicht, wie wichtig es den Gastgebern ist, ihren Gästen eine behagliche und gemütliche Atmosphäre während der Zeit des Aufenthaltes zu ermöglichen.
VCH-HOTELS arbeiten verantwortungsvoll und umweltbewusst. Durch einen pfleglichen Umgang mit den Ressourcen der Natur und den Einsatz regionaler Produkte in Küche und Reinigung leisten sie einen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung. Die seit 2007 bestehende Zusammenarbeit von VCH-Hotels und TOP International Hotels & Corporate Partners zum Ausbau der nationalen und internationalen Vermarktung erschließt beiden Kooperationen wichtige Synergien. Über 300 Partnerhotels im Deutschen Markt bilden das gemeinsame Portfolio.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.