SLM Solutions präsentiert die SLM®280 2.0 für die additive Fertigung auf der TCT Asia 2018

Veröffentlicht von: SLM Solutions Group AG
Veröffentlicht am: 28.02.2018 17:16
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Die Geschäftschancen, Technologien, Praxisbeispiele und die aktuellen Entwicklungen der 3D-Druck-Branche stehen vom 1.- 3. März auf der TCT Show 2018 in Shanghai auf dem Programm. Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, präsentiert die Einsatzgebiete seiner Maschinen für die industrielle Nutzung am Stand N1-F20.

Die TCT Asia geht in das vierte Jahr und hat sich schnell zu einem der führenden 3D-Technologie-Events in Asien für Design, Entwicklung und Fertigung entwickelt. Zur TCT Asia 2018 werden ca. 200 ausstellende Unternehmen, 50 Referenten, 1.200 Konferenzteilnehmer und 13.500 Besucher auf 12.500 m2 Ausstellungsfläche erwartet.

Im Fokus des Messeauftritts der SLM Solutions Group AG steht die SLM®280 2.0. Mit dem Universalprodukt von SLM Solutions zeigen die SLM®-Experten die vollständige Prozesskette (Closed Loop) der generativen Fertigung von der Datenerstellung über den Selective Laser Melting Vorgang bis hin zur Pulverrückgewinnung und Wiederaufbereitung. Die SLM®280 2.0 stellt einen Bauraum von 280 x 280 x 365 mm³ bereit und gehört mit einer Laserleistung von bis zu 2x 700 W zu den leistungsstärksten Maschinen ihrer Klasse. Die SLM® Maschinen steuern mit ihren Qualitätssystemen alle relevanten Prozessparameter und bieten mit Ihren geschlossenen Pulversystemen eine gleichbleibende Qualität des Metallpulvers.

Während der dreitägigen Veranstaltung beantworten die Spezialisten der SLM Solutions Group AG Fragen zur generativen Fertigung und geben Einblicke über die neuesten Entwicklungen der SLM® Technologie. Das Team von SLM Solutions am Stand N1-F20 besteht aus den Vertretern der Niederlassung in Shanghai und wird durch weitere Experten aus Deutschland und Singapur komplettiert.

?Auf der TCT Asia wird SLM Solutions wieder seinen Ruf als Pionier der additiven Fertigung unterstreichen?, erklärt Stefan Ritt, VP Global Head of Marketing and Communications der SLM Solutions Group AG. ?Wir freuen uns über das zunehmende Interesse an der TCT Asia und wollen dazu beitragen mit unserer additiven Technologie die nächste Generation intelligenter industrieller Produktion zu unterstützen.? 


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/slm-solutions-com/pressreleases/slm-solutions-praesentiert-die-slm-r-280-2-punkt-0-fuer-die-additive-fertigung-auf-der-tct-asia-2018-2433255) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions Group AG (http://www.mynewsdesk.com/de/slm-solutions-com)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/zcvdvo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-praesentiert-die-slm-280-2-0-fuer-die-additive-fertigung-auf-der-tct-asia-2018-92277

Pressekontakt:

SLM Solutions Group AG
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c 23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/zcvdvo

Firmenportrait:

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist die Aktie im TecDAX gelistet.Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selektiver Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 360 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.

http://www.slm-solutions.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.