Datenschutz ein Thema, das uns alle angeht!

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V.
Veröffentlicht am: 02.03.2018 13:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Seminar Datenschutzbeauftragter im HDT

(NL/3709421270) Vom 10. - 12.04.2018 können (angehende) Datenschutzbeauftragte den Grundstein für ihre zukünftigen Tätigkeiten legen und sich einen kompakten Überblick über die bestehenden und neuen Regelungen verschaffen.

Datenschutz und vor allem die Einhaltung der vorgegebenen Datenschutzbestimmungen betrifft öffentliche und nichtöffentliche Stellen, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Gerade die Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes, die zum 25.05.2018 in Kraft tritt, macht den Einsatz eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten beinahe unumgänglich.

Um als Datenschutzbeauftragter in einem Betrieb tätig werden zu können, sind allerdings Fachkunde und Zuverlässigkeit eine Grundvoraussetzung. Hierfür müssen Fachkundeschulungen und entsprechende regelmäßige Weiterbildungen absolviert werden, die in der Regel mit einer Prüfung abschließen. Besonderes Augenmerk gilt hier den Einsteigerkursen, bei denen das notwendige Basiswissen kompakt vermittelt wird und die so den Einstieg in die Praxis ermöglichen.

Vom 10. - 12.04.2018 können Datenschutzbeauftragte den Grundstein für ihre zukünftigen Tätigkeiten legen und sich einen kompakten Überblick über die bestehenden und neuen Regelungen verschaffen.
An insgesamt drei Seminartagen erhalten die Teilnehmer das notwendige Know-how, um nach absolvierter Prüfung ein Unternehmen im Bereich Datenschutz erfolgreich betreuen zu können.

Details zur Veranstaltung erhalten Sie beim Haus der Technik, im Internet unter https://www.hdt.de/datenschutzbeauftragter-seminar-h090021618

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Christoph Buchal: c.buchal@hdt.de

Pressekontakt
Haus der Technik e.V.
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 18 03 302, Fax. 0201 18 03 263
E.Mail: c.buchal@hdt.de
Internet: www.hdt.de (http://www.hdt.de)

Pressekontakt:

Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1 45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de
www.hdt-essen.de

Firmenportrait:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.
Etabliert haben sich zahlreiche Tagungen als Branchentreffs, so z.B. die "Essener Brandschutztage", "Essener Gefahrstofftage", "Essener Explosionsschutztage" oder "Brandschutz im Tanklager".

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.