Einfacher Kompressionsstrümpfe anziehen

Veröffentlicht von: medi GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 14.03.2018 09:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Anziehhilfen machen es möglich

Medizinische Kompressionsstrümpfe sind die Basistherapie bei Venen- und Ödemleiden. Der Arzt kann sie bei medizinischer Notwendigkeit verordnen. Das regelmäßige Tragen ist wichtig, mit den medi Butler Varianten können die Strümpfe dann einfacher, schneller und selbständig angezogen werden. Gerade für Venen- und Ödempatienten, die in ihrer Kraft und Beweglichkeit eingeschränkt sind, bieten die Anziehhilfen eine wesentliche Erleichterung. Der Strumpf wird über den Einstiegsbügel gezogen und so bereits vorgedehnt. Das erleichtert den Einstieg in den Strumpf, er gleitet einfacher über die Ferse. Anschließend wird der Kompressionsstrumpf an den Handgriffen mit leichtem Zug schrittweise bis zum Knie gestreift. Es gibt unterschiedliche Varianten, auch für Armstrümpfe und Strumpfhosen sowie eine Ausziehhilfe (medi Butler Off). Im medizinischen Fachhandel (beispielsweise Sanitätshaus) gibt es die Beratung zur geeigneten Ausführung. Bei Arthrose, Hüft- oder Kniegelenksversteifung und weiteren Krankheitsbildern kann der Arzt die medi Butler Anziehhilfen auch verordnen.

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1 95448 Bayreuth
0921 912-1737
n.kiewitt@medi.de
http://www.medi-corporate.com/presse

Firmenportrait:

medi - ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.