Datenanalyse und Prozesssimulation für effiziente Prozesse

Veröffentlicht von: ProSim GmbH
Veröffentlicht am: 19.03.2018 09:08
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Der Erfolg oder Misserfolg vieler Unternehmen hängt heute mehr denn je von effizienten Prozessen ab. Immer härter werdender Wettbewerb und steigender Kostendruck in den operativen Betriebsbedingungen erzwingt geradezu optimierte Abläufe: einerseits um Kosten zu senken, aber ebenso um zusätzliche Erträge zu generieren. Die Analyse von Prozessen und deren Simulation bilden die entscheidenden Grundlagen, um Verbesserungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Die Mitarbeiter der ProSim GmbH, ansässig in der Schweiz, sind Experten, wenn es um Simulationsprojekte und Datenanalyse geht.

An den Standorten Lipperswil und Sargans befassen sich die Spezialisten von ProSim tagtäglich mit Prozessen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Denn effiziente Abläufe sind nahezu überall unerlässlich. Das ist auch der Grund, warum die Kunden von ProSim aus den verschiedensten Branchen kommen: vom Anlagen- und Maschinenbau über Logistik bis hin zu Küchenherstellern und Dienstleistern. Selbst die betrachteten Prozesse sind sehr heterogen: ob in der Produktion, bei der Beschaffung oder im Vertrieb. ProSim definiert mittels ausführlicher Datenanalysen die spezifischen Anforderungen an den jeweiligen Ablauf und überprüft anschliessend mittels Simulation verschiedene Lösungen.

Datenanalyse - innovativ mit "Data Mining" und "Machine Learning"

Die Datenanalyse bildet die Grundlage für jede Prozesssimulation. Dabei werden detaillierte Auswertungen anhand der vorhandenen Prozess- und Kundendaten generiert. Daraus können anschliessend die Anforderungen an die Prozessplanung abgeleitet werden und es lässt sich erkennen, wo Verbesserungen ansetzen könnten oder sollten. Für die zugrunde liegenden Analysen werden anerkannte mathematisch-statistische Verfahren genutzt, die es ermöglichen, auch grosse Datenmengen mit vermeintlich wenig Aussagekraft zu untersuchen, optimal und lösungsorientiert aufzubereiten und daraus Wissen zu generieren. Neben altbekannten Verfahren wie Regressionsrechnung und Zeitreihenanalyse wendet ProSim auch hoch innovative Methoden wie "Data Mining" und "Machine Learning" an. Beim "Machine Learning" wertet ein Algorithmus bestehende Daten aus und generiert daraus Erkenntnisse. Er erkennt Muster und Gesetzmässigkeiten in den analysierten Daten und dies kann, abhängig vom Algorithmus und der Datenbasis, beispielsweise für Diagnoseverfahren, Prognosen, Bilderkennung, Kundensegmentierung etc. eingesetzt werden.

Prozesssimulation - Prozesse testen, ohne den laufenden Betrieb zu stören

Bei der Prozesssimulation geht es darum, mögliche Effekte, die sich aus der Umsetzung von neu definierten Anforderungen für Prozesse ergeben können, virtuell "durchzuspielen". Da die Wirkungszusammenhänge oft sehr komplex sind, lassen sich solche Auswirkungen nicht immer ohne Weiteres vorhersehen. Mittels Prozesssimulation kann man sich einer Optimallösung schrittweise nähern. Die Simulation besitzt dabei den Vorzug, dass (noch) nicht in die realen Prozesse eingegriffen werden muss, wie es sonst bei Pilotversuchen oder Testläufen der Fall ist. Sie führen vielfach zu Störungen und verursachen hohe Kosten für den jeweiligen Betrieb. Durch die Prozesssimulation ist es darüber hinaus möglich, Langzeitauswirkungen zu betrachten - im Realtest ist das in der Regel nicht möglich. Auf diese Weise können Fehler lange im Vorhinein vermieden werden, da die Prozessplanung von Anfang an auf einer sicheren Grundlage steht.

ProSim - der beste Weg für Prozessoptimierung

Mit modernen Verfahren wie "Machine Learning" und individuellen Simulationen bietet ProSim seinen Auftraggebern einen echten Mehrwert. Zahlreiche Kunden aus der Schweiz, Deutschland und Österreich bestätigen das gerne.

Mit ProSim als Partner an der Seite ist es möglich:

- Zusätzliches Wissen aus Daten zu generieren - zum Beispiel mittels "Machine Learning"
- Fundierte und passgenaue Informationen für Entscheidungen zur Prozessoptimierung zu gewinnen
- Nachhaltige Kostenersparnisse durch den Verzicht auf reale und fehlerlastige Testläufe und Pilotversuche zu erzielen
- Schwachstellen in Abläufen frühzeitig zu erkennen
- Prozessbasierte Kostensenkungs- und Ertragspotenziale optimal zu nutzen

Informationen über die Firma ProSim und die Dienstleistungen finden Sie auf der Internetseite und www.prosim.ch (http://www.prosim.ch).

Pressekontakt:

ProSim GmbH
Patrick Kehrli
Poststrasse 28 8564 Lipperswil
+41 79 746 20 26
info@prosim.ch
www.prosim.ch

Firmenportrait:

Über ProSim
Die Mitarbeiter von ProSim an den Standorten Lipperswil und Sargans sind Experten für Prozesssimulation und Datenanalysen. Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrung wird von Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen in der Schweiz, Deutschland und Österreich in Anspruch genommen und in allen Bereichen eines Unternehmens eingesetzt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.