Seminar im HDT - Versuche durchführen, dokumentieren und auswerten

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Veröffentlicht am: 22.03.2018 11:19
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Weiterbildung im Haus der Technik am 04.- 05.07.2018 in der Niederlassung Berlin

Robuste und wirtschaftliche Produkte sollen produziert werden, die sich durch eine hohe Verfügbarkeit und geringe Ausfallrate im Nutzungsumfeld hervortun. Deswegen müssen die wesentlichen Merkmale vorher systematisch genau bestätigt und abgesichert werden. Dazu benötigt man eine Versuchsabteilung die folgende Phasen bietet: Planung, Aufbau, Durchführung, Auswertung und Erkenntnissicherung. Diese Phasen werden in unserer Weiterbildung „Versuche durchführen, dokumentieren und auswerten“ deutlich gemacht.
In dieser Weiterbildung am 04.- 05.07.2018 in der Niederlassung Berlin steht die Vermittlung von folgenden Schwerpunkten im Mittelpunkt: Versuchsberichte erstellen - Messdatenauswertung und Messfehler - Statistische Auswertemöglichkeiten und die Lessons Learned - Methode.
Die Seminarteilnehmer erhalten notwendiges Wissen um Versuche zielorientiert zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Mit Design of Experiments (DOE) werden im Laufe der Veranstaltung minimale Versuchsprogramme entwickelt um damit aus Versuchen den optimalen Nutzen ziehen zu können. Ausfallsicherheit, Lebensdauer und Zuverlässigkeit sind die Kriterien für langfristig erfolgreiche Verkäufe.
Wenn diese Maßgaben nicht realisiert werden ist der wirtschaftliche Schaden immens und nicht mehr schnell reparierbar. Dieser Verlust ist für eine Firma verheerend viel größer als alle denkbaren Aufwendungen für einen gut durchdachten Produktentwicklungsprozess.
Die Strategie DfT (Design for Test) wird im Seminar von Prof. em Bernd Klein besprochen und diskutiert. Sie ist überaus geeignet, diese Phasen darzustellen und den Prozess der Versuche zu begleiten. Die unter Design for Test laufenden Auswerte- und Simulationsverfahren sind praxisnah, werden schnell und leicht erlernt sind gekennzeichnet von hohem Nutzungspotential. Daher sollte diese Methodik zum Grundwissen aller Entwickler gehören.

Information
Nähere Informationen zur Weiterbildung erhalten Sie beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt:

http://www.hdt-essen.de/W-H110-07-029-8

Pressekontakt:

Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Seydelstr. 15, 10117 Berlin, Mitte

Niederlassungsleiterin
Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
h.cramer-jekosch@hdt.de
Tel.: 030 39493411
Fax: 030 39493437

Firmenportrait:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen. Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster, pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.