Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg | Flugangst

Veröffentlicht von: Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Veröffentlicht am: 12.04.2018 09:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Hypnose gegen Flugangst bei Elmar Basse

Flugangst muss nicht sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.angst-hypnose.com). Sie kann in höchstem Maße belastend sein und scheint sich gegen jede höhere Einsicht durchzusetzen. Sie kann sich in Panikattacken im Flugzeug äußern. Doch selbst wenn es nicht zu ausgemachten Panikattacken kommt, verbringen viele Flugangstpatienten nach Auskunft des Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse den Flug oft in einer bis aufs Äußerste angespannten Haltung. Nicht selten nehmen sie Beruhigungsmittel ein oder konsumieren Alkohol oder andere Substanzen, um sich "runterzufahren".
Die Betroffenen wissen zumeist, dass ihre Flugängste irrational sind, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Manchmal haben sie in der Vergangenheit unangenehme Flugerlebnisse gehabt, aber meistens nicht so gravierende, dass sie eine fortbestehende Angst begründen könnten. Es gibt auch Flugangstpatienten, die zwar nie oder nur unter größtem Widerstand ein Flugzeug betreten, aber nichts dabei finden, auf das ungleich gefährlichere Fahrrad zu steigen. Darum wirkt aber eine rein sachlich-rationale Aufklärung über das Fluggeschehen oft nicht so angstmindernd, wie man zunächst meinen könnte. Die Betroffenen könnten allen vorgebrachten Argumenten für die Sicherheit des Fliegens folgen und ihnen sogar zustimmen mögen, was aber nicht unbedingt bedeuten würde, dass sie deswegen weniger Angst hätten.
Der Grund kann dann darin liegen, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass sich die Angst tief im Unbewussten aufbaut, in Regionen, auf die der bewusste Verstand keinen Zugriff hat. Viele therapeutische Verfahren kleben zu sehr an der Oberfläche, meint Elmar Basse. Sie befassen sich dann mit dem mehr oder minder bewussten Denken des Menschen, der Patient verbleibt in seinen Abwehrmechanismen und eine Verbesserung oder gar Heilung der Angst kann sich als sehr schwierig erweisen.
An der Oberfläche des Erlebens bleiben allerdings auch Hypnoseverfahren, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, die nur auf eine leichte Trance, auf eine leichte Hypnose setzen. Die Patienten erleben das oft nicht als "echte Hypnose", sie zweifeln daran, ob sie "wirklich in einer Hypnose" waren. Dieser Zweifel an der Hypnose kann auch deren Resultate kontaminieren. Wenn die Patienten schon verunsichert darüber sind, ob die Hypnose bei ihnen überhaupt angeschlagen habe, drohen sie auch zu bezweifeln, dass sie eine Wirkung haben könnte, und gerade dieser Zweifel ist es dann laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse, der sie jeglicher Heilkraft berauben könnte.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg setzt Elmar Basse daher generell auf eine möglichst tiefe Trance, also einen schlafähnlichen Zustand, in dem erfahrungsgemäß das Unbewusste am besten ansprechbar ist, sodass die Flugangstpatienten in einen aufnahmbereiten Zustand gelangen, in dem innere Umstellungen mittels Hypnose erfolgen können.

Pressekontakt:

Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5 20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.