360 Grad-Sprühkopf, neue Flasche und verbesserte Formulierung für biorepell® active horse protect

Veröffentlicht von: Flemmkomm
Veröffentlicht am: 13.04.2018 10:55
Rubrik: Freizeit & Hobby


biorepell® active horse protect
(Presseportal openBroadcast) - (Siegen, April, 2018) biorepell active horse protect ist es gelungen, natürliche Substanzen für einen erfolgreichen Insektenschutz bei Pferden nutzbar zu machen. Die jetzt noch bessere Kombination aus den Bestandteilen der Blätter des Zitroneneukalyptus, fünf natürlichen Ölen und einem Trägerstoff aus der Kosmetikindustrie ohne Wasser und Alkohol macht die hervorragende Wirkung aus. Mit dem neuen 360 Grad-Sprühkopf, der von Strahl bis feiner Nebel stufenlos einstellbar ist, ist auch das Einsprühen unter dem Bauch problemlos möglich.
Eine Kombination aus natürlichen Substanzen macht biorepell active horse protect zu einem langanhaltenden Schutz vor Insektenstichen von Kriebelmücken, Bremsen, Mücken oder Bissen von Zecken. Bei einem bestehenden Sommerekzem hat das praktische Triggerspray eine kühlende, beruhigende und pflegende Wirkung. Das Spray überdeckt nicht – wie viele andere handelsübliche Produkte – den Geruch des Pferdes, sondern verwirrt die Geruchsorgane der Insekten. So lassen sich die Mücken und Bremsen gar nicht erst auf den ungeschützten Hautpartien der Pferde nieder, um dort Blut zu saugen und im schlimmsten Fall sogar Entzündungen hervorzurufen. Auch deutlich weniger Fliegen sind auf den Pferden zu finden.
biorepell active horse protect wird einfach auf das Fell aufgesprüht. An empfindlichen Stellen wie Schleimhäuten oder in Augennähe sollte es entweder mit einem weichen Lappen oder einem Schwamm aufgebracht werden. Die Wirkung beträgt ca. acht Stunden. Das Produkt ist wasserlöslich und kann ausgebürstet oder abgewaschen werden. Nach Regen oder starkem Schwitzen sollte biorepell active horse protect rechtzeitig nachgesprüht werden, um den Schutz gegen Insekten zu erhalten.
Die verwendeten Öle wirken nachweislich kühlend und lindernd bei Juckreiz und sorgen für eine schnellere Wundheilung. So wird die Infektionsgefahr bei auftretenden Scheuerstellen gesenkt. Das Fell wird aktiv gegen Sonnenstrahlung geschützt, das Deckhaar bleicht nicht aus uns sieht auch am Ende des Sommers noch glänzend aus.
Weitere Informationen unter www.biorepell.horse

flemmkomm GmbH & Co. KG
Edelweißweg 14
57072 Siegen
Tel. 0271 - 70 30 733
Fax: 0271 - 70 30 744
Email: flemm@flemmkomm.de

Pressekontakt:

flemmkomm GmbH & Co. KG
Edelweißweg 14
57072 Siegen
Tel. 0271 - 70 30 733
Fax: 0271 - 70 30 744
Email: flemm@flemmkomm.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.