Der Kfz Pfandkredit vom Autopfandhaus – für Unternehmer und Privatpersonen / alternative Finanzierungsform wird salonfähig

Veröffentlicht von: MAASS PfandDepot
Veröffentlicht am: 06.05.2010 13:51
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Logo Autopfandleihe MAASS PfandDepot
(Presseportal openBroadcast) - München, den 06.05.2010 - Spezialisierte Pfandleihhäuser vergeben unkomplizierte Barkredite zur Überbrückung kurzzeitiger Liquiditätsengpässe – Beleihung von Fahrzeugen, Booten und Maschinen - und sogar Schusswaffen.

Sie existieren nicht erst seit Wirtschaftskrise, Finanzdebakel und Kreditklemme, sondern es gibt sie bereits seit Jahrhunderten: Pfandleihhäuser, bei denen man einen Pfandkredit bekommt.
Die Vergabe von Darlehen (Pfandkrediten) gegen Hinterlegung eines Pfandes zählt zu den ältesten Formen des Kreditgewerbes, denn bereits im alten Rom und im antiken Griechenland existierte ein gewerbliches Pfandkreditwesen. Auch im Mittelalter war das Pfandleihgeschäft eine der wichtigsten Kreditformen. Die ersten öffentlichen Leihhäuser entstanden in Deutschland im 17. und 18. Jahrhundert in größeren Städten.

Der Betrieb eines Pfandkredit-Betriebes unterliegt in Deutschland der behördlichen Genehmigung und strengen gesetzlichen Vorschriften. Seit 1961 wird die Branche durch die „Verordnung über den Geschäftsbetrieb der gewerblichen Pfandleiher“ geregelt. Darin festgeschrieben sind u.a. die Gebühren und die Kreditzinsen.

Aufgrund der gesetzlichen Regelungen und behördlicher Überwachung gewinnt das Pfandkredit-Gewerbe in Deutschland kontinuierlich an Akzeptanz, bei Privathaushalten, aber immer häufiger auch bei Unternehmen. Diese Entwicklung spiegelt sich unter anderem in den stetigen Zuwachsraten wider, die alljährlich vom Branchenverband veröffentlicht werden. Der Gang zum Pfandleihhaus gewinnt immer mehr an Akzeptanz.

Die Branche passt sich dabei stets flexibel den aktuellen Bedürfnissen des Marktes an: konnte man früher ausschließlich Schmuck und andere Wertgegenstände verpfänden, spezialisieren sich immer mehr Pfandleiher auf bestimmte Arten von Pfändern: Heute kann man zum Beispiel bei sogenannten Autopfandhäusern fast alle Arten von Fahrzeugen beleihen, es entstehen Spezialisten für die Beleihung von Oldtimern, Maschinen, Wohnmobilen usw. (mehr dazu unter www.pfandkredite.com), und sogar Schusswaffen können zwischenzeitlich beim Waffen-Pfandleihhaus verpfändet werden.

Der Vorgang im spezialisierten Kfz Pfandleihhaus verläuft überall gleich: nach Bewertung des Pfandgutes wird ein dreimonatiger Pfandkreditvertrag abgeschlossen, wobei der Pfandgeber das Pfand jederzeit, also auch vor Ablauf des Vertrages, auslösen kann. Stehen dem Pfandgeber am Ende der Vertragslaufzeit noch nicht die nötigen Finanzmittel für die Auslösung des Pfandes zur Verfügung, kann der Vertrag verlängert werden, oder es kommt nach einer Frist von mindestens vier Wochen zur öffentlichen Versteigerung. Den Erlös aus der Auktion, abzüglich des Darlehensbetrages, der Kosten des Pfandkredites und der anteiligen Versteigerungskosten, erhält der Pfandgeber ausbezahlt.

Tipp vom Fachmann: Vergleich sinnvoll – trotz gesetzlicher Regelungen
Ein Pfandkredit ist nur dann ökonomisch vertretbar, wenn das Geld für einen begrenzten, überschaubaren Zeitraum benötigt wird (z.B. einige Wochen). Braucht man längerfristig Bares, hält der Pfandkredit einem Vergleich gegenüber dem Bankdarlehen nicht stand.
Auch ist es sinnvoll, die Angebote mehrerer Pfandleihhäuser miteinander zu vergleichen, denn sie unterscheiden sich einstweilen in Einzelpunkten - wenn auch meist nur geringfügig.
Seriöse Anbieter zeigen mittels schriftlichem Angebot von Vornherein auf, welche Gesamtkosten durch den Abschluss des Pfandkreditvertrages entstehen werden. Auf diese Weise wird vermieden, dass es am Ende der Laufzeit zu unerwarteten Überraschungen kommt.

Weitere Informationen zum Thema Kfz-Pfandkredit, Beleihen von Autos, Motorrädern und Maschinen unter www.pfandkredite.com oder www.autopfand-barkredit.de.

Pressekontakt:

MAASS PfandDepot München
Pfandleihhaus für Fahrzeuge und Maschinen
Kontakt: Christian Maass, Dipl.-Volkswirt (GB)
Zeppelinstraße 3
85399 Hallbergmoos / Flughafen München
Tel.: 0811 / 99 88 55 85
Fax: 0811 / 99 88 55 86
Mobil: 0178 / 195 11 11
info@pfanddepot.de
www.autopfand-barkredit.de
www.pfandkredite.com

Firmenportrait:

MAASS PfandDepot ist ein staatlich autorisiertes Pfandleihhaus, das sich auf die Beleihung von Fahrzeugen und Maschinen spezialisiert hat (Kfz-Pfandkredite, Autopfandleihhaus, Kfz-Pfandleihhaus, Autopfand).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.