Pressemitteilung an alle Presseportale


Klimawandel schafft neue Arbeitsplätze – Deutsche Umwelttechnik muss besser vermarktet werden

24.05.2007 17:53 - Handel & Wirtschaft - von medienbüro.sohn

(Presseportal openBroadcast) - Bonn/Düsseldorf – Der Klimawandel hat auch seine guten Seiten: Der Arbeitsmarkt bietet große Chancen für Umweltexperten. Laut VDI-Nachrichten http://www.vdi-nachrichten.de gibt es sogar ein "grünes Wunder am Arbeitsmarkt" und einen ökologischen... Mehr 

a&o-Geschäftsführer Michael Müller:

24.05.2007 14:18 - Handel & Wirtschaft - von medienbüro.sohn

(Presseportal openBroadcast) - Dienstleistungsökonomie steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen

Überregulierung der Wirtschaft behindert Wachstum für Serviceberufe

Bonn - Die Produktivitätsrevolution in der Industrie ist an ihr Ende gelangt. So florierend und Gewinn bringend sie einst war oder in Spezialmärkten... Mehr 

Düsterer Spaß auf dem Handy mit Falling Heads

24.05.2007 14:18 - Handel & Wirtschaft - von Zelfi AG

(Presseportal openBroadcast) - Den Handyspieler erwartet in dem neuen Handyspiel Fallings Heads von Under Siege Studio eine Kreation düster-makaberer Ideen. Im Grunde handelt es sich bei Falling Heads um eine Fortsetzung des Handygames Head on a Stick, wo es die Aufgabe des Spielers ist, körperlose Köpfe auf einer Lanze zu jonglieren, die allerdings viel zu häufig... Mehr 

Produktivitätsrevolution in der Industrie ist an ihr Ende gelangt

24.05.2007 14:18 - Handel & Wirtschaft - von medienbüro.sohn

(Presseportal openBroadcast) - Dienstleistungsökonomie steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen – Überregulierung der Wirtschaft behindert Wachstum für Serviceberufe

Bonn - Die Produktivitätsrevolution in der Industrie ist an ihr Ende gelangt. So florierend und Gewinn bringend sie einst war oder in Spezialmärkten immer noch ist, sie geht mit Riesenschritten... Mehr 

esyoil-Heizöl-News: USA zeigen Kriegsgeräte im persischen Golf

24.05.2007 14:18 - Umwelt & Energie - von esyoil GmbH

(Presseportal openBroadcast) - Lüneburg, 24.05.2007 - Trotz freundlicher Daten über die Bestandsentwicklung in den USA zogen die Ölnotierungen erneut an. Sie ringen um ihre Befindlichkeit zwischen neutral und bullisch. Als Grund für den gestrigen Preisanstieg wird der Atomkonflikt mit dem Iran genannt, in dem Teheran einen Eskalationskurs fährt. Dazu... Mehr